Deutschlands größte Spendenplattform

Buddhistisches Institut Karma Tengyal Ling

Ein Projekt von Buddhistisches Institut Karma Tengyal Ling
in Stechlin-Menz, Deutschland

Das Hauptziel ist der Bau einer Kloster- und Tempelanlage. Es werden buddhistische Lehrer eingeladen und buddhistische Unterweisungen gegeben. Es gibt zwei Tempelräume und eine umfangreiche Bibliothek, welche von Besuchern genutzt werden können.

Jobst Pflanz
Nachricht schreiben

Über das Projekt


 Der Verein „Karma Tengyal Ling Buddhistische Gemeinschaft e.V.“ 

Der Verein ist ein Werkzeug, um die Lehre Buddhas auch in Deutschland erreichbar zu machen. Das Hauptziel ist die Errichtung einer Kloster- und Tempelanlage, die von allen buddhistischen Schulen genutzt werden kann. Die gemeinsame Nutzung dieses Anwesens kann den Buddhismus in seiner Vielfältigkeit und Klarheit erfahrbar machen. Der Bau des Tempels, der neben dem Hauptschreinraum auch verschiedene andere Schreinräume enthalten wird, soll dies unterstreichen. Alles Materielle dient der Vermittlung  der Lehre Buddhas. Die buddhistische Lehre hat keinen Selbstzweck, sondern dient allen fühlenden Wesen. So dient dieser Verein, wie die Lehre auch, den Menschen, welche den Pfad geistiger Befreiung gehen wollen.

Der Verein ist ein Mittel, um die Aktivitäten aller buddhistischen Schulen in einen allgemeinen gesellschaftlichen Rahmen einzubinden. Der Verein ist eine anerkannte gemeinnützige Organisation.

Wofür werden Ihre Spenden verwendet?

Zu den vielen gemeinnützigen Aktivitäten, die aus Spenden finanziert werden, gehören unter anderem:

  • Besuch buddhistischer Lehrer: die Kursgebühren allein decken nicht immer alle Kosten für den Besuch buddhistischer Lehrer ab
  • Unterhaltung und Deckung laufender Kosten der Räumlichkeiten für religiöse Zwecke: zwei Tempelräume, Bibliothek, Gartenanlage, Speisesaal, Küche, sowie Heizung, Brunnen und Biokläranlage
  • Zukauf von Büchern für die Bibliothek des Buddhistischen Instituts, derzeit umfasst die Bibliothek etwa 3.000 Bücher
  • Kostenlose Führungen und Informationen für alle Besucher und Interessenten im Buddhistischen Institut
  • Sanierungen und Renovierungen wie z.B. Sanierungen im Haupthaus, Renovierung und Einrichtung der Karmapa-Wohnung und eines neuen Tempelraums im Haupthaus