Deutschlands größte Spendenplattform
9

Nicht nur einen sitz(en) haben

Ein Projekt von Heinrich-Cotta-Club e.V.
in Tharandt, Deutschland

Wir stehen für das Miteinander aller Studierenden zum studentischen oder privaten Austausch. Die finanziellen Hilfen dienen dazu, den Umbau des Clubs zu ermöglichen und somit die Zukunft des HCC zu sichern.

Hermann Wegner
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hallo liebe Freunde gediegener Forstkultur in Tharandt, 
Wieder einmal steht ein neuer Winter vor der Tür, wieder mal ein neuer Lockdown. Wieder heißt das für uns alle, dass öffentliche Veranstaltungen ausfallen und Kneipen geschlossen bleiben müssen. Für uns vom HCC ist das besonders erdrückend, da wir gerne für euch da sein würden, sei es nun bei Gesprächsabenden, Lernhilfen oder den allwöchentlichen Club- und Kneipenabenden. 
Die meisten von euch dürften sich auch an unseren Umzug von vor zwei Jahren noch erinnern. Damals durften wir das seit 10 Jahren leerstehende Art-Lokal „Feuerstein“ übernehmen. Nachdem alle Umzugkartons ausgepackt, kaputte Möbel aus dem Fenster und Spinnen und Waschbären vor die Tür geworfen wurden, sind erstmal die nötigsten Maßnahmen geplant worden. Und genau an diesem Punkt kam uns Corona in die Quere… 
Letztes Jahr konnten wir durch zahlreiche Spenden und durch die staatliche Coronahilfe Teile unserer Vorhaben wie das Einrichten einer stationären Fasskühlung und den ersten Aufbau der Theke umsetzen, aber viele große Projekte stehen immer noch an. Über die diesjährige Zwangspause möchten wir gerne wieder einiges schaffen, aber leider fehlt uns dazu das nötige Kleingeld, da wir diesmal keine Staatshilfe gewährt bekommen haben und trotzdem laufende Ausgaben wie Versicherungen und Pacht gezahlt werden wollen. 

Wir freuen uns auf euren Besuch wenn wir wieder geöffnet haben!