Deutschlands größte Spendenplattform

Musiktherapieprojekt in Ecuador

Ein Projekt von Musicamento e.V.
in Guayaquil, Ecuador

Eine Gruppe Ecuadorianischer Freiwilliger hat sich zusammengetan, um Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen durch Musiktherapie zu unterstützen. Das Motto: "Von der Gemeinde für die Gemeinde."

Lena Klein
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Musicamento e. V. ist ein Musiktherapieprojekt und ein gemeinnütziger Verein, der gemeinsam mit dem Verein „Mi Cometa“ Menschen mit Behinderung im Stadtteil Guasmo Sur von Guayaquil, Ecuador unterstützt. 

Das Motto ist: "Von der Gemeinde für die Gemeinde." 

So hat sich eine kleine Gruppe Freiwilliger zusammengetan, um durch den Guasmo zu ziehen und Mithilfe von Musik Freude in die Häuser der Menschen zu bringen. Einmal wöchentlich ist das Haus „Mi Cometa“ offen für alle, die eine Musikstunde mitmachen und ihr Herz ausschütten wollen.

 Dieses Jahr hat es Ecuador hart getroffen. Corona und Politik machen es unserem Projekt nicht leicht. Aber unsere Señoras sind trotzdem unterwegs und werden ganz schön kreativ, um dennoch ein Therapieangebot und ein offenes Ohr für die Guasmo Gemeinschaft zu bieten. 

Dafür braucht man aber auch die richtige Technik: Helfen Sie, Spenden für einen Laptop zu sammeln, damit den hilfsbedürftigen Menschen im Guasmo trotz Pandemie ein Ohr geliehen werden kann! Um aus Deutschland helfen zu können, wollen wir vermehrt Fortbildungen online anbieten, um die Freiwilligen vor Ort zu entlasten, auch das geht nur mit einem Laptop. 
 
Vorsitzende und Koordinatorin in Ecuador ist Marjorie Galarza. Auch sie hilft ehrenamtlich, doch als Koordinadorin kommt schon einiges an Arbeit zusammen. Wir möchten ihr gerne dafür eine Aufwandsentschädigung geben, leider ist das aus der Vereinskasse zurzeit noch nicht möglich. Bitte helft uns, Spenden zu sammeln, um Marjorie zu entlohnen und ihr zu zeigen, wie wichtig Ihre Arbeit vor Ort ist

 
Für jede Hilfe sind wir sehr dankbar =) 

 Vielen Dank für eure Unterstützung!