Deutschlands größte Spendenplattform
7

Inklusive Bildung: Perspektiven für gehörlose Schüler:innen in Togo

Ein Projekt von Woé zon loo e.V.
in Kpalimé, Togo

Unterstütze die NGO APEM die Rechte von Hörbehinderten in Togo zu stärken! Jede Spende macht es möglich, dass gehörlose Kinder ihr Recht auf Bildung erfahren und trotz ihrer Hörbehinderung eine Chance auf Teilhabe am Arbeitsleben erhalten.

Meike Borchert
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Gleiche Bildungschancen für alle!

Die NGO APEM (Association pour la Promotion de l´Enfant Malentendant) wurde 2015 von Monsieur Nestor zur Unterstützung gehörloser und -beeinträchtigter Schüler:innen in der Region Plateaux, Togo, gegründet. Ihr Ziel ist es, die Rechte von Hörbehinderten durch inklusive Bildung, Sensibilisierung und Früherkennung von Hörbehinderungen zu stärken.

Hieraus entstand zum einen die Gehörlosenschule EPP EDA in Kpalimé, Togo. Derzeit wird dort 34 Kindern die Chance auf Bildung ermöglicht. Unterrichtet wird in sechs Klassen von vier Lehrkräften. 
Zum anderen unterstützt APEM die 2021 neu gegründete inklusive Schule in Adeta, 30 km von Kpalimé entfernt.

Aus einem Mangel an finanziellen Mitteln, müssen diese wertvollen Einrichtungen aber um ihre Existenz bangen. Konkret bedeutet das, dass momentan fünf Lehrkräfte unbezahlt arbeiten, zahlreiche Schüler:innen aus Transportkostengründen nicht am Unterricht teilnehmen können und Monsieur Nestor diverse Ausgaben aus eigener Tasche tätigt.

Wir, die derzeitigen weltwärts-Freiwilligen Meike und Nihade, arbeiten seit September 2021 an der EPP EDA und erleben den Notstand dort täglich. Daher liegt es uns am Herzen, diese wichtige Institution zu unterstützen. Mach auch du mit und sorge dafür, dass inklusive Bildung hier in Kpalimé Realität werden kann!