Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Starthelfer – für einen guten Start ins Leben

Fill 100x100 bp1505396727 img 2744

Wir wollen helfen! Um World Vision bei ihrer Arbeit zu unterstützen, möchte der Verein Aufgehende Sonne 2011 Gelder sammeln für die Hilfe der Schwächsten.

G. Borngräber von Aufgehende Sonne 2011 e.V.Nachricht schreiben

"Babys und Kleinkinder brauchen nicht viel, aber das, was sie brauchen, ist für sie lebenswichtig: gesunde Ernährung, medizinische Grundversorgung und
eine gezielte Stimulation aller Sinne, ohne die ihre kognitiven Potenziale ver- kümmern. Tragischerweise mangelt es aber in vielen armen Ländern an genau diesen Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung. Speziell für Schwangere, Babys und Kleinkinder hat World Vision daher das „Starthelfer“-Programm ein- gerichtet. Es soll Kindern trotz schwierigster Ausgangsbedingungen einen guten Start ins Leben ermöglichen.

Beispiel Sierra Leone

Unterernährung vermeiden.
In Sierra Leone stirbt fast jedes fünfte Kind noch vor seinem fünften Geburtstag. Damit gehört das westafrikani- sche Land zu den zehn Staaten mit der weltweit höchsten Sterblichkeitsrate in dieser Altersgruppe. Die meisten dieser Kinder sterben an den Folgen von Unterernährung oder unbehandelten Krankheiten.

Um bereits schwer unterernährte Kinder schnell zu stabilisieren, hat World Vision zuletzt ein örtliches Gesund- heitszentrum mit spezieller Aufbaunahrung ausgestattet.
65 Kinder sind durch diese Spezialnahrung wieder zu Kräften gekommen. Ein erfreulicher Erfolg – doch das Ziel bleibt, dass Kinder gar nicht erst in eine Situation kommen, in der sie auf solche Spezialnahrung angewiesen sind. Statt dessen soll Mangel- und Unterernährung nach Möglichkeit von Anfang an vermieden werden. Daher setzt World Vision vor allem auf die Aufklärung junger Eltern in Sachen Säuglingspflege. In Aufklärungsseminaren erfahren sie Grundlegendes zum Stillen von Babys, zu gesunder, ausge- wogener Ernährung nach der Stillphase von sechs Monaten und wie sie den Entwicklungsstand ihrer Kleinen selbst kon- trollieren können.Auch dasThema Krankheitsvorbeugung spielt bei diesen Treffen eine wichtige Rolle. Informations- veranstaltungen wie diese, waren bisher sehr erfolgreich. Anders als früher kommen nun viele Mütter nicht nur zur vorgeburtlichen Untersuchung in die Gesundheitsstationen, sondern auch zur Entbindung." (World Vision)


Der Verein Aufgehende Sonne 2011 ist ein eigenständiger, gemeinnütziger Verein, der sich für World Vision engagieren möchte.
Ein Neugeborenes kann nichts für sein Umfeld, in das es hineinbegoren wurde. Es kann sich noch nicht selbst versorgen, es kann nur hoffen, dass es all jenes bekommen mag, was ihm hilft groß zu werden.
Um zu Überleben ist es auf Hilfe angewiesen - auf unsere Hilfe.
Alle Spenden, die wir für dieses Projekt zusammen bekommen werden, gehen selbstverständlich in voller Größe an World Vision.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten