Deutschlands größte Spendenplattform
4

Finanziert Weihnachten ohne Hunger in Ifetedo, Nigeria

Ein Projekt von Geschwister Afrikas e.V.
in Ifetedo, Nigeria

In Nigeria krassiert der Hunger dank Covid deutlich schlimmer als sonst. Wir möchten Lebensmittel für Kinder und Jugendliche kaufen, damit sie und ihre Familien eine Weihnachtszeit ohne Hunger erleben können.

Conny K.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In Nigeria krassiert - dank Covid - der Hunger. Deutlich mehr als sonst. Unsere langjährigen Partnerinnen, mit denen wir schon viele Projekte gemeinsam bestritten haben (einige davon sind auch hier auf bp zu finden), schlagen Alarm. Deswegen bitten wir in dieser Adventszeit um Unterstützung, um etwas dagegen zu unternehmen. 

Konkret bedeutet das: mit den hier gesammelten Spenden werden die Schwestern der PHJC (unsere Partnerinnen vor Ort) die genannten Lebensmittel einkaufen. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien - dem 22.12.2021 -  bekommt jedes der 310 Kinder und Jugendlichen in den bereits von uns ermöglichten Schulen (s. dazu auch www.geschwisterafrikas.de) Lebensmittel mit nach Hause. Mit diesen kann eine dreiköpfige Familie ein Weihnachten ohne Hunger feiern und i. d. R. noch einige Tage länger gut davon leben. Das gilt insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir oft Geschwisterkinder an den Schulen haben, die natürlich jeweils ein Paket bekommen.

Das Essen für eine dreiköpfige Familie kostet: 

Reis: 5,60
Fleisch: 5,36
Tomaten: 0,90
Erdnussöl: 0,97
Maggi: 0,13
Nylonverpackung: 0,03
Transportkosten: 0,06

Sollten mehr Spenden eingehen als hier Bedarfe angelegt wurden, gibt es eine weitere Schule an einem anderen Standort der PHJC, an dem ebenfalls einige Familien nicht wissen, wie sie ihre Kinder noch ernähren sollen.