Deutschlands größte Spendenplattform

Winterhilfe für wohnungslose, drogengebrauchende Menschen

Ein Projekt von Indro e.V.
in Münster, Deutschland

Das gespendete Geld würden wir gerne dafür nutzen um Handwärmer, Essen, warme Getränke, Masken, Decken, Schlafsäcke etc. für unsere Besucher:innen bereitstellen zu können.

Kristin Hagemann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind ein niedrigschwelliges, akzeptanzorientiertes Drogenhilfezentrum in Münster. Entstanden 1991 aus einem ursprünglich kleinen universitären Projekt.
Unser Fokus liegt auf der offenen Drogenszene in Münster, grundsätzlich sind wir jedoch für alle da, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen wollen.
Ziel ist es Betroffenen unbürokratische Hilfen "just in time" zu bieten, wobei nicht die Abstinenz das erklärte Ziel ist. 
Unsere Arbeit beinhaltet die Bereitstellung bzw. Vermittlung individualisierter Hilfen für drogengebrauchende Menschen unter Vermeidung (moralisch geprägter) Stigmatisierungen.
Unser Angebot umfasst u.a. neben niedrigschwelligen Alltagshilfen (duschen, Wäsche waschen, Kleiderkammer, Essen etc.) auch einen Kontaktladen, einen Drogenkonsumraum, ein kostenloses Spritztauschprogramm und mobile Spritzenentsorgung/ aufsuchende Drogensozialarbeit.
Ziele sind:
❑ Überleben sichern
❑ Safer-Use vermitteln
❑ Unterstützung bei gesundheitlichen, psychischen, sozialen Problemen
❑ Alltag erleichtern (Förderung von Teilhabe und Stärkung der Lebensqualität) 

Seit März 2020 befindet sich das INDRO Drogenhilfezentrum im Ausnahmezustand: Im Zuge der Corona-Pandemie mussten, in enger Absprache mit dem Gesundheitsamt der Stadt Münster, strenge Hygieneregeln und Infektions- und Arbeitsschutzmaßnahmen umgesetzt werden, die trotz Einstufung unserer Einrichtung als systemrelevant einschneidende Änderungen im Betriebsablauf bedeuteten und eine drastische Reduktion der Beratungs- und Konsumraumplätze zur Folge hatte.
Davon sind natürlich auch andere Einrichtungen in der Stadt betroffen, was eine akute Reduzierung der Angebotspalette für unsere Zielgruppe mit sich brachte.
Nach wie vor dürfen wir unser Angebot nicht in den "Normalzustand" hochfahren und sind deshalb dazu gezwungen alterantive Angebote zu schaffen. Gerade in der kalten Jahreszeit fehlen Möglichkeiten-insbesondere für Wohnungslose-sich aufzuwärmen und eine warme Mahlzeit zu bekommen. 



Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Das gespendete Geld würden wir gerne dafür nutzen um Handwärmer, Essen, warme Getränke, Masken, Decken, Schlafsäcke etc. für unsere Besucher:innen bereitstellen zu können.

Über das Projekt

Kristin Hagemann Nachricht schreiben

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisationen
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)