Deutschlands größte Spendenplattform
9

rrreefs e.V. - Wir bauen Korallenriffe wieder auf!

Ein Projekt von rrreefs e.V.
in San Andres, Kolumbien

Mit Deiner Spende unterstützt Du uns beim Wiederaufbau zerstörter Korallenriffe weltweit. Korallenriffe stellen einen Kipppunkt im Ökosystem Ozean dar, und ohne intakte Ozeane ist auch alles Leben an Land gefährdet.

rrreefs e.V. - Korallenriffe retten!
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Korallenriffe sind die artenreichsten Ökosysteme auf unserem Planeten. Tragischerweise sehen wir sie weltweit in rasantem Tempo sterben. Die Hauptgründe dafür sind Klimawandel, Umweltverschmutzung und Überfischung. Aus Studien der UNESCO und des IPCC- Weltklimarats geht hervor, dass unsere Korallenriffe sehr wahrscheinlich in 30 Jahren verschwunden sein werden, wenn wir jetzt nicht handeln. Ihr Niedergang ist eine globale Katastrophe. Er bedroht das gesamte Gleichgewicht des Ozeans und das Wohlergehen von uns Menschen.

Wenn Korallen sterben, geht die komplexe 3D-Struktur von Riffen peu à peu verloren. Dadurch wird Riff-Tieren ihr Zuhause genommen, vor allem Jungtieren, die dort ihre Kinderstube haben. Das betrifft auch viele bedeutende Hochsee-Fischarten. Biodiversität sinkt, eine Abwärtsspirale tritt in Kraft und das Riff hat kaum eine Chance sich zu erholen. Doch nicht nur die Meere leiden; auch an Land sind die Auswirkungen deutlich spürbar. Riffe liefern Inselstaaten und Küstengemeinschaften wichtige Nahrungsmittel und Einkommen. Sie fungieren als natürliche Schutzbarrieren, die mehr als 90% der Wellenenergie absorbieren und dadurch Strände und Küstenlinien vor Überflutung und Erosion schützen. Zudem produzieren sie laufend neuen Sand, ohne den es keine tropischen Strände gäbe. 

Wir bauen zerstörte und sterbende Riffe wieder auf! Und zwar nachhaltig, wissenschaftlich fundiert und mit ästhetischer Vision. Dafür haben wir eine Art Lego-System entwickelt. Unsere Riff-Steine werden aus natürlichen Materialien 3D-gedruckt, sind einfach zu handhaben und lassen sich unter Wasser wie Lego-Steine stapeln. So können wir die Form jedes Riffs individuell anpassen, um beispielsweise Strömungen zu lenken oder Wellen zu brechen. Die Oberfläche der Steine wurde speziell entworfen, um Korallen-Babys bei der Ansiedlung und beim Wachstum zu unterstützen. Zudem bieten unsere Unterwasser-Bauwerke Lebensräume für tausende Riff-Bewohner und helfen, ein natürliches Gleichgewicht im Ökosystem wiederherzustellen.  

Dieses Jahr September haben wir unser erstes Pilot-Riff in Kolumbien gebaut. Schon während des Aufbaus zogen die unterschiedlichsten Fische ein und nach nur wenigen Wochen war das Riff voller Leben. Die ersten Korallenlarven siedeln sich vermutlich gerade jetzt an. Unsere Datenerfassung wird dies in den nächsten Wochen zeigen - wir sind schon sehr gespannt! 

Der Bau unseres Pilot-Riffs war in einen Lehr-Workshop eingebettet, um mit der Installation gleichzeitig Umweltbildung voranzutreiben und ein Bewusstsein für die Krise des Korallensterbens zu schaffen. Wir haben dabei eng mit lokalen Organisationen zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass sich das Riff harmonisch in die Umgebung einfügt und der lokalen Gemeinschaft sowie allen weiteren Beteiligten einen Mehrwert bringt. Umweltbildung und lokale Partnerschaften werden auch zukünftig eine zentrale Rolle in der Umsetzung unserer Projekte spielen.