Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Recht auf Trauer (Initiative)

Berlin, Deutschland

Recht auf Trauer (Initiative)

Fill 100x100 original bild f r psychologe.de

Recht auf Trauer (-Initiative) setzt sich für dieses eigentlich selbstverständliche, in Deutschland aber oft nicht zugelassene Recht ein, gibt Hilfestellung

W. Laub von (Initiative) Gedenkbuch (gemeinnütziger Verein)Nachricht schreiben

Recht auf Trauer sollte selbstverständlich sein. Das ist es aber gerade in Deutschland leider sehr oft nicht. Einen Aufruf, Informationen, Tipps, Denkanstöße dazu hat der als gemeinnützig anerkannte Verein Gedenkbuch e.V. nun veröffentlicht, auch kostenlos zum Download .
Das soll auch in gedruckter Form Bibliotheken, Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen usw. zur Verfügung gestellt werden. Dazu werden Unterstützer gesucht und auch Betroffene, die ihre Geschichten, Erfahrungen und ggf. Tipps zur Verfügung stellen möchten. Für das Recht soll auch in Medien geworben werden



Trauer betrifft jeden Menschen irgendwann einmal. Und jeder Mensch trauert auf seine, ganz persönliche und individuelle, Art und Weise.
Das und das Recht dazu sollte selbstverständlich sein. Das ist es aber gerade in Deutschland leider sehr oft für sehr viele Betroffene nicht. Einen Aufruf, Informationen, Tipps, Denkanstöße dazu - auch mit Vergleichen zu anderen Ländern bzw. Kulturen - hat nun der als gemeinnützig anerkannte Verein Gedenkbuch e.V. veröffentlicht, auch kostenlos zum Download (zu finden unter recht-auf-trauer.de , Startseite).

Es gibt unter anderem Antworten zu Was ist Trauer eigentlich; Wie geht man mit Trauer um, Wann wird Trauer gefährlich - aber wann ist es auch einfach nur Zeichen von Liebe, die natürlich auch unendlich sein darf und keiner Verbote bedarf(man soll, man darf nicht,..). Was kann hilfreich sein, für Betroffene und Angehörige?
Das beantwortet der Text und gibt Hinweise für weitere kostenlose Beratungsmöglichkeiten, Seelsorge und Literatur.
Kontakt/weitere Infos bei Interesse, bitte möglichst per E-Mail oder Post, von
Gedenkbuch e. V. Wolfgang Laub (Vereins-Vorstand) Bürknerstr. 9 12047 Berlin Tel.: 03221 2324137 mailto info@recht-auf-trauer.de



(Presse-) Information:
Gedenkbuch e. V.

Bürknerstr. 9 12047 Berlin

Kontakt-Person:
Wolfgang Laub
Vorstand
Telefon: 03221 2324137
E-Mail: info@recht-auf-trauer.de

Web: www.recht-auf-trauer.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten