Deutschlands größte Spendenplattform

Ein Auto für den Ambulanten Hospizdienst !

Ein Projekt von Ambulanter Hospizdienst Betzdorf/ Kirchen
in Kirchen (Sieg)Kirchen, Deutschland

Ein Auto für den Ambulanten Hospizdienst: Mobil sein, um die schwerstkranken Menschen zu erreichen, die uns brauchen: Die am Lebensende gerne Zuhause bleiben möchten. Dies ermöglichen wir, zusammen mit Kooperationspartnern aus Medizin und Pflege!

Karin Zimmermann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir, der Ambulante Hospizdienst Betzdorf/ Kirchen, das heißt
2 hauptamtliche und 35 ehrenamtliche, gut ausgebildete Hospizbegleiter*innen  begleiten und unterstützen schwerstkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige Zuhause! Einzugsgebiet ist der ganze Oberkreis Altenkirchen
Wir schenken Zeit, sind für Gespräche offen, beraten und vermitteln weitere Hilfen, und helfen auch praktisch.
Dies geschieht  ehrenamtlich und ist damit völlig kostenlos.
Die ambulante Hospizarbeit ist wichtig, um ein Zuhausebleiben am Lebensende zu ermöglichen, da sich ein radikaler Ortswechsel oftmals negativ auf den Allgemeinzustand der Sterbenden auswirkt. Oft gehen darüber nachbarschaftliche und andere freundschaftliche Kontakte verloren. Eine soziale Einbettung  am Ende ihres Lebens ist sehr wichtig.

Unsere Arbeit erfordert eine hohe Mobilität, da zwischen den Begleitungen oft weite Wegstrecken liegen.
Für die vielen Hausbesuche überall im Oberkreis brauchen wir ein Auto für unseren Ambulanten Hospizdienst.

Wir arbeiten gut mit (Fach)Ärzten, Krankenhäusern, Pflegediensten und -Heimen, mit Pflegestützpunkt, Beratungsstellen und der Seelsorge zusammen.

Link zur Homepage:  https://www.caritas-betzdorf.de/ichbrauchehilfe/beimthematod/beikrankheitsterbentrauer


Dieses Projekt wird auch unterstützt über