Deutschlands größte Spendenplattform

Aufklärung über das Umwelt-Bewusstsein in Sumatra

Ein Projekt von shared purpose e.V.
in Medan, Indonesien

Naruga Bhumi hat Projekte ins Leben gerufen, um Frauen zu stärken und Kindern und Jugendlichen in Sumatra ein Bewusstsein für den Schutz der Erde zu vermitteln.

shared purpose e.V.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Nuraga Bhumi ist eine von indigenen Frauen geleitete Initiative in Sumatra, die indigenen Frauen und anderen marginalisierten Gemeinschaften hilft, sich sicher für den Schutz der Wälder einzusetzen. Ihre Vision ist eine indigene, integrative und gleichberechtigte Welt, die indigenes Wissen, indigene Lebensweisen und indigene Vormundschaft bei der Bewältigung von Umwelt- und Klimafragen schätzt. Durch ihre verschiedenen Programme bieten sie Möglichkeiten, Erfahrungen und Bildung, die indigene Frauen befähigen, sich aktiv am Naturschutz zu beteiligen und ihren eigenen Weg und Beitrag zum Schutz von Mutter Erde zu leisten.
Die Vorherrschaft der Männer führt in vielen Fällen zu einer prekären Situation für Frauen im Naturschutz in Sumatra. Bislang sind die meisten Frauen, die im Naturschutz tätig sind, in der Verwaltung tätig und nicht direkt vor Ort. Es ist an der Zeit, dass Frauen die Initiative ergreifen, gleichberechtigt behandelt werden und mit einem ökofeministischen Ansatz eine Führungsrolle übernehmen.

Naruga Bhumi ist der Ansicht, dass Naturschutz alle einschließt und dass jeder und jede sich ändern muss, um einen Beitrag im Rahmen unserer Möglichkeiten zu leisten. Deshalb haben sie Projekte ins Leben gerufen, um Frauen zu stärken und Kindern und Jugendlichen in Sumatra ein Bewusstsein für den Schutz der Erde zu vermitteln:

Projekt: Unterricht zum Thema "Sorge für die Erde":

Es handelt sich hierbei um ein Bildungsprogramm, das darauf abzielt, Naturschutz als Teil des menschlichen Lebens zu vermitteln. Durch Diskussionen, Präsentationen und Vorträge wird Wissen weitergeben und das Wissen der Eingeborenen in Bezug auf Naturschutz, Klimawandel und Gleichberechtigung erweitern. Die Kurse finden in Medan, der Hauptstadt von Nordsumatra, und in Bukit Lawang, in der Nähe des Leuser-Ökosystems, statt.Von Naturschutz und Klimawandel im Allgemeinen bis hin zum Ökofeminismus ermutigt und fördert dieser Kurs die Rückgewinnung der Rolle des Naturschutzes als Teil des Lebenswerts und als praktische Maßnahme zur Förderung von Veränderungen. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über