Deutschlands größte Spendenplattform

Renovierung Schalterraum / Warteraum im Bahnhof Waldkirchen

Ein Projekt von Förderverein Ilztalbahn e.V.
in Waldkirchen, Deutschland

Der Schalterraum des Bahnhofs Waldkirchen soll denkmalschutzgerecht renoviert werden und wieder als Warteraum für Besucher und Bahn-Fahrgäste genutzt werden.

Jörg Eckert
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Förderverein Ilztalbahn e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die rund 50 km lange historische Bahnstrecke von Passau nach Freyung für den Eisenbahnverkehr als umweltfreundlichen Verkehrsträger zu erhalten, und darüber hinaus sich im Denkmalschutz zu engagieren. Dazu zählt vor allem der Erhalt der denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude in Waldkirchen. 

Die Vereinsmitglieder haben in weit über 10'000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden und mit großem persönlichen und finanziellen Engagement die Strecke reaktiviert . Seit 10 Jahren rollen wieder Züge über die Strecke und bieten den Bewohnern, aber auch Wanderern, Radfahrern und Touristen einen klima- und umweltfreundlichen Verkehrsträger in den südlichen Bayerwald, den Nationalpark und zum tschechischen Bahnnetz. Auch wenn der Streckenerhalt immer noch viele Kräfte und Mittel bindet, soll es auch am Bahnhof vorangehen. 

Am westlichen Teil des Gebäudes befindet sich der historische Fahrkartenschalter. Der Zahn der Zeit hat hier am Bodenbelag, an den Fenstern und am Putz genagt - vor allem aber ist die Tür auf der Wetterseite, über die man den Schalterraum betritt, inzwischen morsch. Auch der Rahmen muss erneuert werden. Böden, Wände, Fenster und Türen müssen nach Vorgaben des Denkmalschutzes wiederhergerichtet werden - mit einem deutlich höheren finanziellen Aufwand, als für eine "normale" zeitgemäße Renovierung nötig wäre. So sind beispielsweise für die Echtholz-Tür mit Oberlicht und Fries ca. 4'600 € von der Schreinerei veranschlagt worden. Sanierputz, Kalkputz und Kalkanstriche, die Bodenbeläge, das Abschleifen und Neulackieren der doppelten Fensterflügel, und abschließend wieder eine Sitzgelegenheit... dies sind alles Kostenfaktoren. Was wir selbst machen können, erledigen wir selbst (schaut mal in die "Zeitspenden" - wir können auch Arbeitsstunden & handwerkliches Geschick gut gebrauchen). Aber wir sind zur Finanzierung der Renovierung auch auf Ihre Hilfe angewiesen...