CARE-Pakete für Flüchtlinge aus Syrien

Ein Hilfsprojekt von „CARE Deutschland-Luxemburg e.V.“ (B. Meinardus) in Amman, Jordanien

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

B. Meinardus (verantwortlich)

B. Meinardus
Am 14. März 2015 jährt sich der Ausbruch des Syrienkonfliktes zum 4. Mal. Und die Nachrichten aus der Region sind erschreckender denn je: Über die Hälfte der syrischen Bevölkerung ist auf der Flucht: 7,6 Millionen Menschen innerhalb des Landes, 3,8 Millionen Flüchtlinge mussten Syrien verlassen. Bis Ende des Jahres wird sich diese Zahl auf 4,3 Millionen erhöht haben. Im Libanon machen Flüchtlinge mehr als ein Viertel der Bevölkerung aus, in Jordanien sind es mehr als 10 Prozent. 40 Prozent der Kinder in Syrien gehen nicht mehr zur Schule. In Aleppo müssen 50 Prozent der Kinder bis zu 12 Stunden am Tag arbeiten, um zu überleben. Insgesamt sind 12,2 Millionen Menschen auf Hilfe angewiesen.

CARE versorgt syrische Flüchtlinge in Jordanien, im Libanon, in der Türkei, in Ägypten und im Jemen ebenso wie Menschen in Syrien selbst mit lebensrettenden Maßnahmen wie Nahrungsmitteln, Bargeld, sauberem Trinkwasser, Matratzen, Winterkleidung und Hygienepaketen. Neben unseren CARE-Kollegen erhalten wir auch viel Unterstützung von Flüchtlingen, die uns – trotz ihrer eigenen, persönlichen Krise – als Freiwillige bei unserer Arbeit helfen. „Bevor ich mich freiwillig für CARE engagiert habe, dachte ich, dass niemand größere Probleme hat als ich. Jetzt fühle ich mich nützlich. Ich kann anderen helfen, die dasselbe oder sogar schlimmeres durchgemacht haben als ich“, berichtet die Syrerin Ayat, die als Freiwillige in einem Flüchtlingslager in Jordanien arbeitet.

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo PAYBACK GmbH

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client banner 620x140

Ort: Amman, Jordanien

Weiterlesen
Fragen & Antworten werden geladen …

CARE Deutschland-Luxemburg e.V. sucht auch freiwillige Helfer:

Zu den Zeitspenden-Suchen

↕ Platform Admins: