Deutschlands größte Spendenplattform

QR-Kultur - Das Wissensportal für Schulen, Bildung, Geschichte und Kultur

Ein Projekt von QR-Kultur gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
in Nauort, Deutschland

QR-Kultur ist eine kostenloses Wissensportal. Nach mehreren Jahren Entwicklungsarbeit soll die Plattform nun noch stärker mit Leben gefüllt werden. Um QR-Kultur für den Nutzer kostenfrei zu halten, benötigen wir Unterstützung bei den Betriebskosten.

Christoph Eul
Nachricht schreiben

Über das Projekt

QR-Kultur - Das kostenlose Wissensportal
QR-Kultur ist ein Wissensportal (http://www.qr-kultur.de) mit dem Ziel, einen zentralen Ort für Hintergrundinformationen bereitzustellen.

Schulen und Bildung:
Das Schulreferat, der Besuch in einem Museum oder die Ausgestaltung einer Wanderung - immer wieder begibt man sich auf die Suche nach qualifiziertem Hintergrundwissen. QR-Kultur stellt hierzu zahlreiche Artikel kostenlos bereit. Diese werden  von renomierten Fachautoren geschrieben, so dass man auf leicht verständliches Expertenwissen zurückgreifen kann.
Zudem stehen in einem separaten Unterportal (https://www.qr-kultur.de/wiki/index.php?title=Lehrmaterial:Hauptseite) auch zahlreiche Handreichungen für Lehrer zur Verfügung, die auf die Vor- und Nachbereitung im Unterricht ausgerichtet sind.

Tourismus und Freizeit
Ein Burgbesuch, ein Themenwanderweg oder der Familienausflug in die Natur - überall findet man Spanndendes. Nur selten hat man dann aber die Zeit, die detaillierten Informationen vor Ort zu lesen.
QR-Kultur bietet eine erprobte Lösung für die Bereitstellung von Hintergrundinformationen. Mit QR-Codes auf Infoschildern (http://www.qltr.de/dswf09) oder in Wanderführern und Broschüren kann man schnell das Wissensportal erreichen und sich die Beiträge für die Lektüre in Ruhe vormerken.

Wissen erhalten
Unsere Arbeit hat gezeigt, dass es zu vielen Themen detaillierte Beiträge gibt. Oft sind es Heimatforscher oder Naturliebhaber, die in ihrer Freizeit erstaunliche Ergebnisse erreicht haben. Aber oft sind diese auch nur einmal in z.B. Heimatjahrbüchern oder im Eigenverlag erschienen. In vielen Fällen sind Bücher vergriffen oder digital nur selten aufzufinden.
QR-Kultur bietet Autoren die Möglichkeit, ihre Werke kostenfrei in das Wissensportal einzustellen. Hier werden die Dokumente Themenschwerpunkten zugeordnet und gleichzeitig als PDF-Dokument für den Nutzer kostenlos abrufbar gemacht. QR-Kultur trägt so zum Erhalt von Wissen für die Nachwelt bei.

Starke Partner - Ein Wissensnetzwerk
Im Gegensatz zu anderen Portalen erhebt QR-Kultur den Anspruch auf fachliche Richtigkeit der Beiträge. Daher besteht ein Netzwerk an Redakteuren, die bei der Erstellung der Inhalte mitarbeiten.
In Rheinland-Pfalz wird das Projekt beispielsweise vom Landesamt für Geologie und Bergbau oder von der Landesarchäologie unterstützt.
Der Nationale GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus hat QR-Kultur zudem zur offiziellen Basisdatenbank erklärt, so dass auch hier zahlreiche Experten und Kommunen den Aufbau tatkräftig unterstützen. Die Inhalte werden beispielsweise den GeoPark-Schulen bereitgestellt oder in Ausstellungen verwendet (https://www.bindweide.de.)



Dieses Projekt wird auch unterstützt über