Deutschlands größte Spendenplattform

Drogenprävention und Ernährungsschulung für weibl. Jugend-Sportlerinnen

Ein Projekt von Handball-Leistungszentrum Rhein-Neckar-Pfalz
in Ketsch, Deutschland

Im weiblichen Jugendbereichmuss viel mehr getan werden um Mädchen für den Handballsport zu begeistern. Es soll aber nicht nur um den Leistungssport gehen, sondern auch um ganzheitliche Unterstützung im Umfeld und der Gesundheit.

Nicole Blem
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das neu gegründete Handball-Leistungszentrum für Mädchen und junge Frauen verfügt noch über keine eigene Mittel. Die Jugendlichen sollen aber gezielt geschult werden, welche Auswirkungen die Ernährung und der Missbrauch von Drogen im Leistungssport auf ihre Körper haben. Ein Vortrag + Schulung und ein gesundes Frühstück sollen in einem Workshop vereint werden. Für diesen Workshop benötigen wir finanzielle Mittel für die Dozenten und die Suchtprävention.
Die beiden Vereine Kurpfalzbären Ketsch und die Eulen Friesenheim haben sich im weiblichen Jugendbereich zusammengeschlossen um die Mädchen besser fördern zu können. Die Talentförderung im weiblichen Bereich soll weiter vorangetrieben und besser unterstützt werden, da es im Gegensatz zum männlichen Jugendbereich im Handball viel weniger Unterstützung für Mädchen und Frauen gibt. Hier soll nun ein ganz neuer Weg eingeschlagen werden und die Mädchen auch  im Schul- und Ausbildungsbereich begleitet und gefördert werden. Gemeinsam soll nun im Gebiet Rhein-Neckar-Odenwald und Vorderpfalz ein Leistungszentrum als Leuchtturmprojekt im weiblichen Bereich geschaffen werden und viele Angebote zusätzlich geschaffen werden, besonders die Gesundheitsförderung steht dabei im Mittelpunkt.