Deutschlands größte Spendenplattform

Spenden Sie für die Unterstützung von schwerstkranken Kindern u. ihren Fam.

Ein Projekt von Christliche Stiftung Nord-Ost
in Frankfurt am Main, Deutschland

Die Beratung und Versorgung von Familien mit schwerstkranken Kindern, die ggfs. nur eine sehr kurze Lebensperspektive haben, ist uns ein großes und wichtiges Anliegen. Wir bitten um Spenden für 4 fast ausschließlich durch Spenden finanzierte Projekte

B. Mönkemöller
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Spenden statt Schenken: 4 Teilprojekte des KinderPalliativTeams Südhessen die Ihre Unterstützung benötigen

1. Unsere kleinen Patientinnen und Patienten lieben die Hündin Paula
Viele Kinder haben eine lange Geschichte medizinischer Behandlung hinter sich. Diese ist oft eingreifend, schmerzhaft und freiheitsberaubend. Der Kontakt zu Gleichaltrigen wird eingeschränkt, manchmal ganz aufgegeben. Der Umgang mit dem Hund bietet nun die Gelegenheit, das eigene Handeln als wirksam zu erleben.

2. Gemeinsam Abschied annehmen & gestalten - erinnern mit der Erinnerungsbox
Der Verlust eines Kindes ist sehr schwer zu begreifen, daher ist die Erinnerungsbox auch ein Hilfsangebot für die Angehörigen, sich von ihrem geliebten Menschen zu verabschieden. Die Begleitgegenstände in der Box geben Betroffenen die Möglichkeit, Trauer zu leben und eigene Formen des Erinnerns zu finden.

3. "Das ist ein Hai, der frisst mich auf“ - sagt das Kind zur Psychologin
Wenn ein junger Mensch schwer erkrankt ist, werden das Kind oder der Jugendliche selbst und alle ihm Nahestehenden vor eine große Aufgabe gestellt.
Um die dafür nötige Kraft und Ausdauer zu entwickeln und zu behalten, braucht es neben einer guten medizinischen, pflegerischen und sozialen Versorgung auch tragfähige psychologische Strategien für das Kind sowie die betreuenden Eltern und Geschwister.

4. Sie erwarten ein Kind mit nur sehr kurzer Lebenszeit“
Dieser Befund verändert das Leben werdender Eltern schlagartig und für immer. Er stellt sie zugleich vor eine der schwersten Entscheidungen: für eine Abtreibung im Krankenhaus oder für die Geburt.
Immer mehr Eltern möchten ihr Kind zur Welt bringen und die verbleibende Zeit mit ihm im geborgenen zu Hause als Familie zusammen sein – solange es die Krankheit zulässt. Bei ihrer Entscheidung und in dieser schmerzlichen Zeit brauchen sie professionelle und zugleich einfühlsame Beratung, Unterstützung und eine ambulante Palliativ-Versorgung.

Jeder kann etwas tun
Die Christliche Stiftung Nord-Ost, gegründet 2003 in Frankfurt am Main, hilft Menschen in sozialen Nöten, mit Krankheiten oder in Fällen von Ausgrenzung oder Benachteiligung, neue Lebensperspektiven zu finden. Ihre Arbeit basiert auf der Grundlage christlicher Nächstenliebe und Barmherzigkeit. 
Das Stiftungsmotto lautet: Jeder kann etwas tun… das ist unsere feste Überzeugung.
Die Stiftung veranstaltet jährlich einen Kinderbasar mit dem KinderPalliativTeam Südhessen und der Nord-Ost-Gemeinde Frankfurt zugunsten der Betreuung schwerstkranker Kinder im häuslichen Umfeld. Wegen der Corona-Pandemie konnten die Kinderbasare 2021 und nun 2022 nicht stattfinden. Deswegen bittet die Stiftung u. a. über diesen Weg um Spenden zur Förderung des KinderPalliativTeam Südhessen und der genannten Projekte, die fast ausschließlich von Spenden- und Fördermitteln leben.  Alle Spenden werden direkt weitergegeben.