Deutschlands größte Spendenplattform

LuViMin e.V.- Schnell und direkte Hilfe aus Neudenau

Ein Projekt von LuViMin e.V.
in Neudenau- Herbolzheim, Deutschland

Wir sind eine Hilfsorganisation für Menschen auf den Philippinen. Wir sammeln Spenden für unsere derzeitigen Projekte " Shoeboxes " sowie für unsere Patenschaften.

Lourdes Pfisterer
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Verein „LuViMin e.V.“ wurde am 17. Februar 2014 in Neudenau-Herbolzheim gegründet; ausgehend von einer spontanen Hilfsaktion der Gründerin Lourdes Pfisterer Ende 2013 als Taifun Yolanda bzw. Haiyan auf den Philippinen große Zerstörung anrichtete. Er zählte zu den stärksten tropischen Wirbelstürmen, die seit Beginn der Wetteraufzeichnungen beobachtet wurden. Die Schwere des Taifuns hat alle Befürchtungen übertroffen - hunderttausende Menschen, Kinder und ihre Familien, haben alles verloren.

Der erste Spendenaufruf im Dezember 2015 erfuhr durch die Veröffentlichung in dem lokalen Mitteilungsblatt der Stadt Neudenau, einen Artikel in der Heilbronner Stimme und die Unterstützung der Raiffeisenbank Neudenau eine enorme Resonanz. Zusätzlich wurden Plakate und Flyer in verschiedenen Geschäften, die sich an der Aktion beteiligten, ausgehängt um auf die Spendenaktion aufmerksam zu machen. Viele Spender aus Neudenau und der Umgebung folgten dem Aufruf. Privatpersonen, Vereine, Schulen und Unternehmen beteiligten sich gleichermaßen mit Sach- und Geldspenden.

Der Taifun ist vorüber, aber bis sich Mensch und Natur von dieser Katastrophe erholt haben, wird es noch Jahre dauern. Viele Häuser und Gebäude sind zertrümmert, baufällig und unbewohnbar geworden. Schulkinder werden, wenn überhaupt, nur im Freien unterrichtet. Viele Kinder besuchen auch gar keine Schule mehr aufgrund der finanziellen Situation der Eltern. Die Behandlung von Erkrankungen wird daher ebenso ignoriert; Krankheiten verschlimmern sich und breiten sich somit weiter aus.

Durch die zahlreichen Sach- und Geldspenden ist es uns möglich gewesen, auch im vergangenen Jahr unsere sogenannten "Shoeboxes" den Straßenkindern auf den Philippinen zugute kommen zu lassen , sowie drei Patenschaften für Schulkinder zu übernehmen. 

In diesem Jahr möchten wir wieder den Kindern und Familien ein kleines Weihnachtsgeschenk zukommen lassen. Hierzu benötigen wir noch Spenden für unser Projekt "  Shoeboxes ".
Unser Ziel ist es damit , Kindern die Schulmaterialien zur Verfügung zu stellen, die sie bei der Beantwortung ihrer Module im Rahmen der Durchführung von Online-Kursen in diesem Schuljahr 2021 benötigen. Auch, um die Kinder vor der Bedrohung durch Covid19 zu schützen, indem wir ihnen Hygiene-Kits  zur Verfügung stellen.

Desweiteren benötigen wir für die Schule finanzielle Unterstützung für das Anschaffen von Drucker und Druckerpapier. 

Wenn wir ihr Interesse geweckt haben und auch sie etwas gutes tun möchten, sind wir über ihre Spende sehr dankbar .