Picturing Me - Ein Fotografieprojekt mit Kindern

Ein Hilfsprojekt von S. Sandring in Chotian, Indien

92 % finanziert

S. Sandring (verantwortlich)

S. Sandring
‚Picturing Me’ ist ein Fotografieprojekt mit Kindern aus dem Dorf Chotian im indischen Staat Punjab. Es ist ein Kunstprojekt, das auf die ernste Situation der indischen Bauern aus Perspektive derjenigen Menschen aufmerksam macht, die täglich in ihr leben.

Chotian hat die zweithöchste Zahl von Bauernselbstmorden in seiner Region, das Ergebnis einer Landwirtschaftspolitik, die Kleinbauern in die Enge treibt und hohe Verschuldung fördert. Mit der Ausweglosigkeit kommt immer öfter der Freitod der Bauern. Er stürzt die hinterbleibenden Frauen und Kinder in eine prekäre Situation.

‚Picturing Me’ entsteht in einer Zusammenarbeit zwischen der Dokumentarfilmerin und Fotografin Sarah Sandring, Dr. Vandana Shivas Organisation Navdanya, der Baba Nanak Educational Society und Künstlern vor Ort.

Das Projekt findet in diesem dramatischen Kontext statt, um auf die Situation aufmerksam zu machen, die Arbeit mit den Kindern an sich fokussiert jedoch nicht die Probleme. Es geht eher darum ein ermutigendes, geschütztes Umfeld zu schaffen, in dem wir durch Fotografie, Schreiben und Zeichnen Geschichten über uns selbst erzählen, über den Ort und die Menschen um uns herum. Das Projekt bietet einen Blick hinter die Statistik, dreidimensional, kreativ, menschlich.

‚Picturing Me’ entsteht mit einem ernsthaften künstlerischen Anspruch. Ausgewählte Arbeiten sollen nach Abschluss des Projektes im Rahmen von Ausstellungen und hochwertigen Print-Publikationen auch einem breiteren Publikum zugängig gemacht und von Diskussion begleitet werden.


INFORMATION
Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern das komplette Exposé zu 'Picturing Me - A Photography Collaboration with Children of Chotian, Punjab' (PDF) zu. Es enthält Informationen zur Situation der Bauern in Indien, der Philosophie des Projektes, dem methodischen Ansatz und den Partnern vor Ort.

PROJEKTSTAND
'Picturing Me' ist aktuell in der Finanzierung. Die Recherche im Punjab ist abgeschlossen. Gemeinsam mit der Baba Nanak Education Society, die Familien von Selbstmordopfern betreut, habe ich etliche Dörfer bereist und mit Betroffenen über die Möglichkeit eines Kinderkunst-Projektes gesprochen. Die Reaktionen waren überwältigend positiv und die Gespräche mit Kindern bestätigten unser Vorhaben.

‘Picturing Me' hat das große Glück von der lokalen Künstlerin Navneen Kaur Jeji unterstützt zu werden und von Jaspreet Kaur, einer jungen, starken Frau, deren Familie gleich von mehreren Selbstmorden erschüttert wurde.
Die Projekt findet im September / Oktober 2012 statt.

FINANZIERUNGSSTRUKTUR
Das Gesamtbudget des Projektes beträgt ca. 20.000 €. Das Ziel ist eine Misch-Finanzierung aus Crowd-Funding, Spenden von Organisationen und Corporate Sponsorship. Aufgrund des knappen Zeitrahmens, laufen die Fundraising-Aktivitäten parallel. Wichtig ist es uns, als erstes die Finanzierung der Fotografieausrüstung zu gewährleisten. Dafür werden Ihre Spenden auf Betterplace.org genutzt.

Weiter informieren:

Ort: Chotian, Indien

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Sandring (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …