"Transparency for Iran" startet durch

Ein Hilfsprojekt von „Transparency for Iran e.V.“ (M. Lisewski) in Teheran, Iran

29 % finanziert

M. Lisewski (verantwortlich)

M. Lisewski
Transparency for Iran startet durch!

Menschenrechte, Pressefreiheit, Transparenz – um diese Werte geht es bei Transparency for Iran. Die Sensibilisierung der deutschen Öffentlichkeit für soziale, soziokulturelle und innenpolitische Prozesse ist unser Anliegen. Nach rund einem Jahr erfolgreicher Arbeit wollen wir unser Magazin jetzt noch besser machen:

EXKLUSIVE EINBLICKE
Wir intensivieren unsere Zusammenarbeit mit Quellen vor Ort, um näher am Geschehen zu sein

VIDEOS
Wir schaffen ein neues Ressort und erreichen mehr Menschen über YouTube

AKTUALITÄT
Wir bauen unsere Redaktion aus und berichten schneller, direkter und ausführlicher über das Geschehen vor Ort

MEHRSPRACHIGKEIT
Besondere Artikel übersetzen wir für ausländische Portale – außerdem wird es bei genügend Funding eine persische Version unserer Seite geben!

Um diese Ziele noch besser erreichen zu können, brauchen wir jetzt Ihre Unterstützung!

----------------------------------------------------------------------


Für den Ausbau der Seite konnten wir eine mögliche Anschlussfinanzierung durch öffentliche Mittel gewinnen. Diese Gelder stehen uns allerdings erst ab Herbst 2012 zur Verfügung. Um das Portal bis dahin am Leben zu erahlten, brauchen wir JETZT Ihre Unterstützung, damit die Redaktion auch in den kommenden Wochen ihre Arbeit professionell fortsetzen kann.

In nur 3 Monaten wollen wir mit Ihrer Hilfe dreimal 5.000 Euro dafür einsammeln. Dafür nutzen wir das Prinzip „Crowdfunding“, bei dem viele Unterstützer im Netz unser publizistisches Projekt kofinanzieren. Die Erlöse finanzieren die Arbeit unserer in Vollzeit arbeitenden Redaktion, die ansonsten ihre Arbeit einstellen müsste! Ein solcher Ausfall würde das Portal hart treffen und eine weitergehende Förderung unmöglich machen. Deshalb brauchen wir jetzt Ihre Hilfe:

Voller Hoffnung und Entschlossenheit,
der Vereinsvorstand und die Redaktion:
Ali Samadi Ahadi, Farhad Payar, Shamim Rafat, Resa Mohabbat-Kar

http://www.transparency-for-iran.org

Weiter informieren:

Ort: Teheran, Iran

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an M. Lisewski (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …