Deutschlands größte Spendenplattform

Finanziert Freies Internet als Integrationshelfer

Ein Projekt von Arbeitskreis Asyl Unterensingen e.V.
in Unterensingen, Deutschland

In allen Bereichen des täglichen Lebens eines Geflüchteten ist das Internet eine große Hilfe. Spracherwerb, Alltagsbegleitung, Freizeitgestaltung, Wohnungs- und Arbeitssuche: der Arbeitskreis Asyl Unterensingen unterstützt bei der Integration.

Arbeitskreis Asyl Unterensingen e.V.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 
Der Arbeitskreis Asyl Unterensingen e.V. unterstützt mit seinen ehrenamtlich Tätigen Geflüchtete, die in Unterensingen wohnen. In verschiedenen Bereichen wie beim Spracherwerb, Alltagsbegleitung, Freizeitgestaltung, Wohnungs- und Arbeitssuche suchen und finden wir individuelle Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Wir  organisieren Veranstaltungen und Aktionen, um den Geflüchteten ihren neuen Lebensraum zu zeigen, zu erklären und Integration möglich zu machen. Wir bieten den Ehrenamtlichen die Teilnahme an Fortbildungen und Vorträgen.  
Durch die Corona Pandemie wurden sämtliche Begegnungsmöglichkeiten ausgebremst. Als Verein konnten wir selbst keine Gelder aquirieren, da weder das AllerWeltCafe noch langjährige Veranstaltungen wie das Open Air Kino stattfinden konnten, bei dem wir mit den Geflüchteteten Speisen und Getränke verkaufen. 

In 18 Monaten Corona- Lockdown wurden alle Probleme deutlich, die ohne Internet auftreten. Angeboten wurden Online Sprach-Kurse, die jedoch von den Bewohnern nicht besucht werden  konnten wegen mangelnder Verbindung. Die Kommunikation mit  Ausländeramt, BAMF, Anwälten war größtenteils digital, es gab keine Präsenzsprechstunden. Zunehmend sind  sowohl Bewerbungen für Ausbildung und Arbeitsplatz als auch für Wohnungen auf dem freien Markt online abzugeben. Der Arbeitskreis Asyl Unterensingen ist digital in Kontakt mit den Geflüchteten  und versendet wichtige Informationen digital. Im Rahmen der Beteiligungsaktion „AllerWeltsSpaziergang“ hätten wir gerne viel mehr Geflüchtete in den Online-Besprechungen gehört und mitreden lassen.  

Im Juni 2021 konnte der Arbeitskreis Asyl Unterensingen e.V. in der Gemeinschaftsunterkunft Bachstraße einen funktionierenden Internetzugang mit WLAN für die Bewohner dort installieren. Auch die Mitarbeiter von Landratsamt und AWO, die stundenweise im Haus arbeiten, wird es genutzt . Es gibt 40 Plätze für  Bewohner, die auf 2 Stockwerken in 4 Wohneinheiten untergebracht sind. 
 
Die Kosten für die entsprechende technische Ausstattung in den Wohneinheiten konnten wir aufbringen. Die laufenden Kosten jedoch für die monatlichen Gebühren sind für die nächsten 18 Monate sind rund 1000 €. 
 
Helfen Sie mit, dass das Internet weitergeführt werden kann. Integration kann  einfacher und besser funktionieren mit den heute üblichen Medien und Kompetenzen. Um damit auch in einer fremden Sprache umgehen zu können, braucht es dringend das kostenlose Internet für alle. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über