Deutschlands größte Spendenplattform

Finanziert Queer Lexikon goes Professionalisierung

Ein Projekt von Queer Lexikon e.V.
in Freiburg, Deutschland

Der Queer Lexikon e.V. ist eine spendenfinanzierte Online-Anlaufstelle für queere Jugendliche und junge Erwachsene. Wir stellen Broschüren zu queeren Themen, ein ausführliches queeres Glossar, einen anonymen Kummerkasten für Fragen bereit.

Xenia Hartmann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hallo. Wir sind das Queer Lexikon, ein eingetragener und gemeinnütziger Verein. Eine Online-Anlaufstelle vor allem für Jugendliche und junge Erwachsene, die lesbisch, schwul, bisexuell, pansexuell, asexuell, aromantisch, trans, nicht-binär, inter und/oder queer sind oder dazu Fragen haben. Aber auch für deren Bezugspersonen wie Eltern oder Lehrkräfte. Wir wollen vor allem Informationen und Aufklärung zu queeren Begriffen und Themen anbieten. Das tun wir zum Beispiel in unserem anonymen Kummerkasten, über den werktäglichen Regenbogenchat, unseren Blog, Broschüren, wie wir kostenlos an Jugendzentren, Schulen und andere Treffpunkte geben.

Unser Team arbeitet bisher komplett ehrenamtlich. Zu Beginn des Projektes hatten wir kleinere Anschubfinanzierungen von zwei Stiftungen. Aktuell finanzieren wir unsere gesamte Arbeit durch private Spenden, insbesondere über Patreon. Förderungen vom Staat bekommen wir keine.

Das Queer Lexikon ist über die letzten Jahre immer weiter gewachsen, das Team wurde größer, die Anfragen mehr. Jetzt wollen wir  einen Schritt weiter gehen und unsere Arbeit professionalisieren. Dafür wollen wir eine Person aus dem Team stundenweise fest anstellen. Für Gehalt plus die notwendigen Verwaltungskosten fallen dazu im Monat 550 Euro an Kosten bei uns an.

Die Stelle brauchen wir vor allem für Planungs- und Verwaltungsarbeit. Das ermöglicht dem Team sich weiter auf die inhaltliche Arbeit zu konzentrieren, den Kummerkasten und den Regenbogenchat zu betreiben, Broschüren zu entwerfen, das Glossar aktuell zu halten und auch im Hintergrund unsere Technik auf dem aktuellen Stand, stabil und sicher zu halten.

Um uns für diese Arbeiten den Rücken freizuhalten, möchten wir eine Person anstellen, die uns in der Kommunikation mit Ämtern und Behörden,  beim Bearbeiten von Anfragen und bei der Planungen von Kooperationen und Projekten unterstützen wird.