Deutschlands größte Spendenplattform

Neubau der Wasserrettungsstation am Salzgittersee

Ein Projekt von DLRG Salzgitter Lebenstedt e.V.
in Salzgitter, Deutschland

Wir bauen neu! Die Wasserrettungsstation am Salzgittersee wird nach aktuellen Standards und heutigen Anforderungen neu gebaut. Für das Gesamtprojekt sind derzeit 800.000 EUR eingeplant, von denen 160.000 EUR die DLRG stemmen muss.

T. Melzer
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit den 1960er Jahren wird an dem vom Baggersee zum heutigen Salzgittersee entwickelten Sport- und Freizeitgebiet Wasserrettungsdienst durch die DLRG geleistet. Anfang der 1970er Jahre begangen die Urväter mit dem Bau einer Wasserrettungsstation, die über vielen Vereinsgenerationen hinweg immer weiter verändert wurde und gewachsen ist.

Eine Weiterentwicklung ist aus vielen Gesichtspunkten nicht sinnvoll, doch der Bedarf ergibt sich aus den immer größer werdenden Aufgaben der DLRG.

Wir wollen daher am Salzgittersee eine neue Wasserrettungsstation errichten, die den heutigen Anforderungen und Standards entspricht. In ersten Untersuchungen haben wir einen Raumbedarf von 525 m² ermittelt und auf Basis dessen einen Antrag bei beim Konradfond (Endlager Salzgitter Stiftungsgesellschaft mbH) eingereicht. Es wurde für ein Bauprojekt mit der Summe von 800.00 EUR vom Konradfond eine Förderung in Höhe von 640.00 EUR bewilligt.

Das klingt nach sehr viel Geld, doch die DLRG hat 20% des Bauvolumens selbst zu tragen: 160.000 EUR.
Neben der Muskelhypothek, die wir einbringen wollen, sind auch finanzielle Mittel erforderlich. Daher gehen wir auf Spendensuche.