Deutschlands größte Spendenplattform

Hilfe für Waisenkinder in Mali - Bares fürs Minimum

Ein Projekt von Jama Nyeta e.V. - Gemeinsam entwickeln
in Kita, Mali

Jama Nyeta e.V. unterstützt seit Jahren die Waisenhäuser La Pouponnière in Bamako sowie in Kita und Madina-Malinké. Spenden Sie zur Sicherung der Grundbedürfnisse der Kinder: Nahrungsmittel, Windeln, Spielzeug, Lernmaterial. Mitarbeiter sind vor Ort.

Markus Geis
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Jama Nyeta e.V. unterstützt seit Jahren Einrichtungen für eltern- und familienlose Kinder in Mali.

Durch unseren direkten Kontakt vor Ort kennen wir die Bedarfe der Waisenhäuser sehr gut. Oft werden neugeborene Kinder aus Angst vor Stigmatisierung dort anonym abgegeben bzw. zurückgelassen. Die Erzieherinnen vor Ort nehmen sich der Kinder an und versuchen alles Ihnen Mögliche um den Kindern ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Die Spenden dieser Kampagne gehen konkret an das Waisenhaus "La Pouponnière" in Bamako sowie an zwei Einrichtungen in der ländlichen Region Kayes, konkret in Kita und Madina-Malinké. Vor allem auf dem Land kommen Spenden und Gelder der Entwicklungshilfe nur selten an. Alle Einrichtungen sind unseren ehrenamtlichen Mitarbeitenden vor Ort bekannt und werden regelmäßig besucht.

Die Spenden werden ausschließlich für die direkte Unterstützung und Sicherung der Grundbedürfnisse der untergebrachten Kinder und Babys genutzt, nämlich:
  • Grundnahrungsmittel wie Milch, Reis, etc.
  • Windeln und Hygieneartikel
  • Spielzeuge 
  • Schulmaterial
  • Sicherstellung der erzieherischen Betreuung
Wir werden voraussichtlich im Januar selbst mit in Deutschland tätigen Mitarbeitern des Vereins nach Mali fliegen und können die Spenden so direkt vor Ort bedarfsgerecht und in Abstimmung mit den Erzieherinnen einsetzen.

Unterstützen Sie uns mit Barem für das Minimum: Ein Dach über dem Kopf, ausreichend Nahrung, Gesundheit, Sicherheit und Bildung. 

Jedes Kind dieser Welt hat ein Recht auf ein menschenwürdiges Leben.