Deutschlands größte Spendenplattform

WohnCafé Giebel (Else-Heydlauf-Stiftung)

Ein Projekt von WohnCafé Giebel (Else-Heydlauf-Stiftung)
in Stuttgart, Deutschland

Das WohnCafé Giebel mit all seinen Angeboten und zugehörigen Dienstleistungen der Else-Heydlauf-Stiftung soll insbesondere älteren Menschen einen niedrigschwelligen Zugang zu Sozialer Teilhabe gewähren und einen Treffpunkt für die Nachbarschaft sein.

J. Sunke
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das WohnCafé Giebel ist ein Quartiersprojekt der Else-Heydlauf-Stiftung in Kooperation mit verschiedenen Baugenossenschaften.
Zentral und barrierefrei gelegen bietet das WohnCafé einen idealen Treffpunkt für die gesamte Nachbarschaft, egal ob Jung oder Alt.
 
Wir verfolgen einen Generationen übergreifenden Ansatz und stärken soziale Teilhabe im Quartier indem wir einen Ort schaffen, an dem sich Menschen unterschiedlicher Altersgruppen zusammen finden und Kontakte knüpfen können. Gerade durch die Corona-Pandemie wurden viele soziale Kontakte eingeschränkt und viele soziale Beziehungen sind zerbrochen. Vor allem einsame Menschen finden im WohnCafé neue Möglichkeiten ihren Alltag zu verschönern.

Das Ziel ist ein niedrigschwelliges Angebot zu schaffen, welches es den Menschen erleichtert Hilfe in Anspruch zu nehmen. Durch umfangreiche Beratungen nach SGB V und SGB XI durch die vor Ort sitzende Quartierskoordinatorin und den ansässigen ambulanten Pflegedienst soll zudem ermöglicht werden, dass Menschen mit erhöhtem Pflege- oder Betreuungsaufwand möglichst lange im häuslichen Umfeld, in ihrem gewohnten Wohnquartier, leben können. Dafür stehen verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung, welche durch das Angebot des WohnCafés ergänzt werden können.

Zu den verschiedenen Angeboten des WohnCafés gehört:
  • Mittagstisch an Wochentagen und 14-täglich Samstag
  • über die Pflegekasse abrechenbare Betreuungsgruppen
  • Kostenfreies Gedächtnistraining wöchentlich
  • Handarbeitsgruppe 
  • Generationenübergreifendes Angebot (Jung trifft Alt) 
  • Eintopftag mit Bingonachmittag
  • zusätzliche Angebote an den Wochenenden (z.B. SonntagsCafé)
  • Saisonale Feste und Veranstaltungen wie Sommerfest, Weihnachtsfeier, ... 
Weitere Angebote der Else-Heydlauf-Stiftung vor Ort im Quartier:
  • Ambulante Pflege
  • Ambulante Hauswirtschaft
  • Einzelbetreuung 
  • Hausnotruf (ViA - Vertrauen im Alltag)
  • Selbstbestimmte Wohngemeinschaft
  • Pflegeappartment
  • Umfangreiche Beratung nach SGB XI und SGB V
Für die Bewältigung der Herausforderungen ist vor Ort eine Quartierskoordinatorin und das Team des WohnCafés, welches sowohl aus festen Mitarbeitenden als auch einigen Ehrenamtlichen besteht, zuständig.

Wofür konkret wir Spenden benötigen?
  • Anschaffung eines interaktiven Whiteboards
    In Zeiten der Digitalisierung und technischen Weiterentwicklung ist es wichtig auf dem Laufenden zu bleiben. Auch ältere Menschen befassen sich immer mehr mit dieser Thematik. Ein interaktives Whiteboard bietet umfassende neue Möglichkeiten sowohl für einen Filmeabend als auch für neue Methoden in der Betreuungsgruppe, im Gedächtnistraining oder vielen anderen Situationen.
  • Eine neue Kaffeemaschine
Weitere Informationen finden Sie bei den Bedarfen.