Deutschlands größte Spendenplattform

Sattel für Therapiepferd "Jessie"

Ein Projekt von Verein zur Förderung des Behindertenreitsports e.V
in Herbrechtingen, Deutschland

Das Therapiepferd "Jessie" benötigt für seine tägliche Arbeit dringend einen neuen Sattel, den der Verein aufgrund der durch Corona stark geschmälerten Finanzen nur mit Ihrer Unterstützung finanzieren kann!

B. Bengelmann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 Menschen mit Handicap und Pferde miteinander in Berührung zu bringen und schon die ganz Kleinen für das Thema Pferd zu begeistern, das haben wir, der Verein zur Förderung des Behindertenreitsports e.V., uns zum Ziel gesetzt! Das Pferd ist ein fantastischer Spiegel für den Menschen. Es ist erstaunlich, wie schnell sich die Meisten dabei auf die Pferde einlassen, die dabei nicht nur als Sportgerät, sondern als Partner gesehen werden sollen. Die Reiter werden hierbei in ihrer Persönlichkeit gestärkt, die charakterliche und soziale Entwicklung wird gefördert, Motorik und Muskeltonus verbessern sich, sie verlieren die Angst und lernen sich selber besser kennen. Der Kontakt zum Pferd bereichert die Reiter mit Handicap nicht nur in ihrem körperlichen Befinden, sondern auch in ihrem Seelischen. "Reiten lernen ist viel mehr als Sport!" Um das leisten zu können benötigt der vierbeinige Therapeut qualitativ gutes Handwerkszeug in Form eines passenden und gut sitzenden Sattels. Da die Tinkerstute "Jessie" täglich einen unglaublich tollen Job macht und selbst die Kleinsten stets zuverlässig auf ihrem Rücken trägt, wollen wir ihr ihre Arbeit erleichtern und so angenehm wie möglich gestalten. Sie ist im Rücken recht empfindlich und deshalb wären wir sehr dankbar, wenn wir ihr mit Ihrer Unterstützung einen neuen Sattel beschaffen könnten, der so sitzt, wie es uns der Sattler für sie empfohlen hat. "Jessie" ist derzeit unsere erfahrenste Therapeutin, - sie schafft mit ihrer ruhigen, gelassenen Art schnell Vertrauen, kann so auch die Ängstlicheren für sich begeistern und vermittelt Mut und Selbstvertrauen. Sie wäre gemeinsam mit uns über Ihre Spende sehr glücklich, - da die Vereinsfinanzen durch die nun schon sehr lange andauernde Coronazeit und damit verbundene Einschränkungen sehr geschmälert sind!