Deutschlands größte Spendenplattform

Gartengestaltung

Ein Projekt von Nachbarschaftsladen Engeo
in Bremervörde, Deutschland

Wir wollen die Außenanlagen eines Hauses für Hausaufgabenhilfe, pädagogische Angebote und Einzelberatung bepflanzen, Spielmöglichkeiten schaffen und mit Umweltbildung verbinden.

Stephan Dreytza
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Worum geht es? 
Der Nachbarschaftsladen Engeo bietet im Bremervörder Stadtteil Engeo niedrigschwellig Kontaktmöglichkeiten an. Diese bestehen in Einzelberatung und Weiterleitung in bestehende Fachstellen, Hausaufgabenhilfe für Grundschulkinder sowie pädagogische Angebote. Das neu zu beziehende Haus in der Gnarrenburger Straße 54 hat verwilderte Außenanlagen. Wir wollen, nachdem wir die Fläche soweit zubereitet haben, Außenanlagen schaffen, die Kinder und Familien stärken und einladend sind, Bewegungs- und Entwicklungsmöglichkeiten bieten und Begegnung möglich machen. Konkret heißt das:
Vorne am Haus: Wildrosenhecke pflanzen, alter Obstbaum, Wildblumenwiese, Insektenhotel.
Hinter dem Haus: Feuerschale, Wiese zum Spielen, Baum (Schattenspender), z.B. Wild- oder Süßkirsche, naturnaher Spielplatz mit Sand und Klettergerüst; Hochbeet und Kräuterecke für Gemeinschaftsprojekte (Kochen für und mit Kindern/Eltern). Eine Terrasse werden wir separat noch anlegen.
Neben dem Haus: Spalierobst, „Naschecke“ mit Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren. Eine Hainbuchenhecke als Abgrenzung nach vorne vom Haus zu den Garagen und ggf. auch nach hinten raus.

Was erreichen Sie mit Ihrem Projekt?
Vorwiegend Kinder im Grundschulalter bekommen Lern-, Entwicklungs- und pädagogische Angebote (Umweltbildung). Wir erreichen also ökologische Bildung und Teilhabe für die Zielgruppe des Nachbarschaftsladens Engeo, eine ökologisch nachhaltige angemessene Bewirtschaftung und Bepflanzung der Außenanlagen sowie eine risikofreie Bewegung auf den Außenanlagen.

Wen beziehen Sie in die Verwirklichung unseres Projektes mit ein, gibt es vielleicht sogar ein pädagogisches Konzept?
Es gibt ein separates 6-seitiges fachpädagogisches Konzept, das darlegt, wie die Hausaufgabenhilfe, die pädagogischen Angebote sowie die Einzelberatung für Kinder und Familien im Stadtteil Engeo angedacht sind. Daraus leitet sich ab, dass Kinder verantwortlich beteiligt und ganzheitlich gebildet werden sollen. Dies wird von einer qualifizierten Fachkraft (Dipl. Sozialarbeiterin) und Ehrenamtlichen begleitet.

Wann wird das Projekt umgesetzt?
Aller Voraussicht nach im ersten Quartal 2022.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über