Deutschlands größte Spendenplattform

15. Giengener Vesperkirche - "Ankommen und Aufatmen"

Ein Projekt von Förderverein Evang. Kirchengemeinde Giengen e.V.
in Giengen an der Brenz, Deutschland

Vesperkirche 2022 - ein Zeichen der Hoffnung und Solidarität. Vesperkirche soll trotz Corona stattfinden. Wir erbitten Ihre Spende für die Finanzierung der Mahlzeiten. die voraussichtlich 5000€kosten werden.

Waltraud Hörsch
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Anders wird es auch 2022 sein. Vesperkirche soll aber trotz Corona stattfinden. Sie soll ein Zeichen der Hoffnung setzen und ein Lichtblick in dieser schwierigen Zeit sein. Geplant ist, dass es unter Einhaltung der 2-G-Regel zwei Wochen lang in der Stadtkirche gemeinsames Mittagessen an Tischen gibt. Dabei werden musikalische Beiträge und Mut machende Worte die Gäste erfreuen. Sollte gemeinsames Essen nicht möglich sein, wird es wieder "Vesperkirche anders" geben, bei der es Vespertüten zum Mitnehmen gibt. Die Vespertüte beinhaltet, wie beim letztem Mal, u.a. eine Mahlzeit zum Aufwärmen. Egal, in welcher Form die Vesperkirche 2022 stattfinden wird, soll sie wie in den vergangenen Jahren ein Ort der Geborgenheit und ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen sein, die von der zunehmenden finanziellen und insbesondere der sozialen Armut auch in unserer Stadt betroffen sind. Die Vesperkirche finanziert sich ausschließlich aus Spenden.
Wir erbitten Ihre Spende für die Finanzierung der Mahlzeiten, die voraussichtlich ca. 5000€ kosten werden. 
Die Giengener Vesperkirche ist ein festes Angebot im Gemeinwesen der Stadt. Sie ist eine sozial-diakonische Einrichtung, die von Menschen aller Gesellschaftsschichten besucht und geschätzt wird. Alle Mitarbeitenden engagieren sich ehrenamtlich und kommen aus allen Kirchen  und Gruppen der Stadt.