Deutschlands größte Spendenplattform
1

In Frieden sterben

Ein Projekt von Hospizverein Landshut e. V.
in Landshut, Deutschland

Der Hospizverein Landshut e. V. sammelt Kräfte für das Leben bis zuletzt

K. Herzing
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Zeit ist rar im Pflegeheim. Doch gerade Sterbenskranke brauchen Zeitintensive Betreuung (ZiB).
Für dieses bayernweite Pilotprojekt hat der Hospizverein Landshut derzeit 13 Pflegekräfte auf Minijob-Basis eingestellt, die sich um sterbende Menschen kümmern. Das ist teuer und dafür brauchen wir Ihre Spende.
Schon vier Heime machen mit, aber das reicht uns nicht. Wir wollen mehr. Allein die Ausbildung der speziell geschulten Fachkräfte ist aufwändig. Aber sie sind ein enormer Gewinn, denn sie kümmern sich nicht nur um die intensive Pflege am Ende des Lebens. Sie beraten auch BewohnerInnen und ihre Familien, erfüllen besondere Wünsche und wachen über ihre Schützlinge.
So können besonders pflegebedürftige Menschen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und in Frieden sterben.

Die Schwester oder der Pfleger ist bei uns auf Minijob-Basis angestellt und wird für 20 Stunden pro Monat in einem Pflegeheim für die palliative Versorgung der BewohnerInnen freigestellt. Das Heim selbst legt monatlich nochmal 10 Stunden drauf.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über