Deutschlands größte Spendenplattform
14

Bildung - Eine warme Mahlzeit - Eine Chance

Ein Projekt von Helft uns Helfen e.V.
in Managua/Ometepe, Nicaragua

Um Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen, braucht es Bildung und Wissen. Durch Unterricht und Stipendien geben wir den Kindern und Jugendlichen in Nicaragua eine Chance. Dieser Aufgabe stellen wir uns nun schon seit über 25 Jahren.

Ariadne Schmitz
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Fabian Weiner aus Konstanz war als erster Freiwilliger in einem unserer Projekte in Nicaragua. Mit ihm und durch Mitglieder unseres Vereins, die auf eigene Kosten nach Nicaragua gereist sind, wurde vor über 20 Jahren die erste Schule,  EL EDEN gebaut. Die 2. Schule CANTAR DE LOS CANTARES gibt es nun seit 17 Jahren und wir bezahlen Lehrergehälter und einen großen Teil der laufenden Kosten.
Romy Nissel aus Konstanz ging ebenfalls als Freiwillige in eines unserer Projekte und initiierte nach ihrer Rückkehr das STIPENDIENPROJEKT um möglichst vielen jungen Menschen eine Ausbildung zu ermöglichen.

Kinder in den Armenvierteln von Nicaragua haben kaum eine Chance auf ein gesundes und sorgenfreies Aufwachsen. Viele müssen auf die Straße gehen und arbeiten (z.B. den Autofahrern kleine Tütchen mit Wasser verkaufen) um Geld für ein Essen zusammenzubekommen. Nahrungsmittel und Medikamente werden immer unbezahlbarer. Die Arbeitslosigkeit ist enorm hoch. Da meistens nur einer in der Familie Arbeit findet (wenn er Glück hat) muss das verdiente Geld für alle (Großeltern, Geschwister und Kinder) reichen.

Über die schulische Bildung haben die Kinder eine bedeutend bessere Basis für ihre Zukunft und eine viel schönere Kindheit. Oft ist die Verpflegung der Kinder der Grund, warum Eltern ihre Kinder in unsere Schulen schicken. Große Unwetter, politische Unruhen und die Pandemie verschärfen die Lage in Nicaragua immer mehr. Wir möchten diese Menschen nicht im Stich lassen aber unserem kleinen Verein fällt es schwer, die wachsenden Kosten zu stemmen. 

  • Für Lehrergehälter und laufende Kosten gibt es keine Fördergelder und Projekte im Ausland zu unterstützen wird immer unpopulärer. 
  • Was wir bisher auf Kinderfesten und Weihnachtsmärkten usw. erwirtschaften konnten ist weggebrochen und wir sind deshalb mehr denn je auf Spendengelder angewiesen
Aktuell unterstützen wir:
  • Die Schule EL EDEN /Die Schule CANTAR DE LOS CANTARES / Unser STIPENDIENPROJEKT / Das UMWELTERZIEHUNGSPROJEKT /Ein SUIZIDPRÄVENTIONSPROJEKT
Gerne arbeiten wir mit Schulen in Konstanz zusammen, Vorträge vermitteln den Kindern und Jugendlichen Einblicke in das Leben in Nicaragua. Z.B. im Religions- oder Spanischunterricht werden diese Themen ebenfalls eingebunden.
Die Grundschule Allmannsdorf und die Geschwister-Schollschule sind dabei seit vielen Jahren großartige Kooperationspartner.

WICHTIG IST: Alle Spenden gehen direkt an die Projekte und die Verwendung der Gelder wird uns durch Berichte, Abrechnungen und mit Bildern und Videos  dokumentiert.

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage https://www.helft-uns-helfen.de
Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über