Deutschlands größte Spendenplattform

Unsere Streuner auf Rhodos benötigen dringend finanzielle Unterstützung!

Ein Projekt von Rhodos Pfoten e.V.
in Rhodos, Griechenland

Unser gemeinnütziger Tierschutzverein benötigt dringend finanzielle Unterstützung, um die Futterkosten für die Streuner und Tiere der Auffangstation, gerade im Winter, decken sowie die offenen Schulden beim Tierarzt begleichen zu können.

Christina Monz
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 „Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.“ (Gillian Anderson) 

Jedes Lebewesen ist auf Liebe und Pflege angewiesen! 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, welcher Hunde und Katzen von Rhodos nach Deutschland in ein besseres Leben vermittelt. 
Unser Partnerverein auf Rhodos, die Stray Gang Rhodes, versorgt etwa 60-80 Hunde & 100 (Streuner)katzen tierärztlich sowie alltäglich mit Futter, Wasser, benötigten Medikamenten und bietet den Fellnasen eine möglichst angenehme und sorgenfreie Bleibe auf Zeit. 
Alles was auf Rhodos in unserer Macht steht, alles was wir guten Gewissens abhandeln können und alles was wir an Tieren aufnehmen, ohne eines dieser Tiere weniger gut aufpäppeln zu können, nimmt unser Partnerverein vor Ort, die Stray Gang Rhodes, auf. 

Aufgrund der in diesem Jahr sehr hohen Anzahl an aufgenommenen Tieren und dem bevorstehenden Winter, in welchem wenige bis gar keine Touristen auf der Insel sind, welche die Streuner mit füttern, hatten und haben wir sehr hohe Ausgaben für Tierarztbesuche, Medikamente und natürlich auch für mehr Futter. Gerade das Spezialfutter für Welpen, Kitten, ältere und/oder kranke Tiere ist sehr teuer. Zum Ende des Jahres haben wir nun schwarz auf weiss, was wir noch an offenen Rechnungen ausstehend haben und zahlen müssen. 

Aufgrund der oben genannten Punkte und den damit verbundenen Kosten, müssen wir es irgendwie schaffen, diesen Betrag zusammen zu bekommen, um die noch offenen Rechnungen zahlen zu können. 

Wir sind weiterhin und immer noch ein gemeinnütziger Verein und erhalten für all das was wir tun keinerlei Entlohnung! Wir erhalten eine andere Art Entlohnung, die im Falle einer Adoption und eines geretteten, glücklichen Tieres UNBEZAHLBAR ist. 

Um weiterhin dem nachgehen zu können, was wir mit Herz und Seele tun, um weiterhin Tiere in Not aufnehmen zu können und auch im Jahr 2022 wieder mit vollem Tatendrang im Einsatz zu sein, richten wir uns heute an EUCH. 

Wir und unsere Vier-Pfoten-Schützlinge brauchen EURE Hilfe. 

Jeder € zählt. Jede Hilfe zählt. 

DANKE für Eure Hilfe und Eure Unterstützung!