Deutschlands größte Spendenplattform

QuerBeat möchte gerne weiter singen!

Ein Projekt von Volkschor Köppern 1861 e. V.
in Friedrichsdorf, Deutschland

QuerBeat möchte gerne weiter singen!

Iris Schlepper
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Helft unserem Popchor QuerBeat!
 
Unser "VolksChor Köppern" wurde dieses Jahr 160 Jahre alt. Er besteht aus den Teilchören FrauenArt und Querbeat und ist ein fester Bestandteil im kulturellen Leben unserer schönen Stadt Friedrichsdorf im Taunus. Bei unserem letzten Konzert im November 2019 hatten wir mit Querbeat unter dem Motto „QuerBeat Will Rock You“ über 400 begeisterte Gäste, es war ein großartiger Abend! Schaut Euch doch mal die Bilder an (https://www.volkschor-koeppern.de/) :-)
 
Dabei leistet QuerBeat sowohl musikalische Jugendarbeit als auch einen Beitrag zum generationenübergreifenden Miteinander – die Altersspanne unserer Mitglieder reicht von 18 bis über 80! Gleichzeitig bieten wir auch weiteren lokalen Künstlern eine Plattform: Wir engagieren für unsere Begleitung ausschließlich Musiker und Musikerinnen aus der Region und bieten Raum für Gastauftritte von Bands, Sportvereinen und Soloartisten. Auch für Licht- und Tontechnik, Drucksachen, Werbemittel und Gastronomie arbeiten wir mit kleinen, lokalen Unternehmen zusammen.
 
Durch die Erfolge in der Zeit vor Corona haben wir vielen Menschen Freude bereitet und hatten die finanziellen Möglichkeiten, unsere Chorleiter, Begleitbands und Techniker angemessen zu bezahlen und für einkommensschwache und jugendliche Mitglieder die Jahresbeiträge so gering zu halten, dass es sich alle leisten können bei uns mitzumachen, die Freude an Chorgesang, Gemeinschaft und kulturellem Engagement haben.
 
Leider hat uns Corona ein großes Loch in die Kasse gerissen: Im letzten Jahr durften wir überhaupt nicht auftreten, und die Beschränkungen haben auch den Chorbetrieb vor große Herausforderungen gestellt: Wir haben es mit Online-Proben versucht, wir haben bei schönem Wetter im Freien gesungen und je nach Verordnungslage auch mal in Kleingruppen in einer Art Proben-Speeddating. Glücklicherweise haben uns praktisch alle Mitglieder in diesen schweren Zeiten die Stange gehalten, und wir sind jetzt soweit, dass wir endlich wieder ein Konzert planen können. Doch auch in dieser Saison werden wir uns Corona beugen müssen, denn wir werden wohl höchstens 100-150 Gäste einlassen dürfen und müssen durch die Hygienemaßnahmen mit zusätzlichen Kosten und Einschränkungen bei der Bewirtung rechnen. Im schlimmsten Fall müssen wir das nächste Konzert abermals verschieben.
 
Hierdurch und durch den Totalausfall in den letzten beiden Jahren fehlen uns rund 5.000 Euro zur Bezahlung der Chorleiter im nächsten Jahr, und wir wissen nicht, wie es nach Corona weitergehen soll.
 
Wir bitten Euch deshalb um eine Spende für unseren Chor, für die Jugendarbeit und das kulturelle Leben in Friedrichsdorf. Jeder Euro zählt, und wir würden uns freuen, auch Euch einmal begrüßen zu dürfen, wenn QuerBeat endlich wieder die Bühne rockt! :-)