Deutschlands größte Spendenplattform

Arbeitskreis Peru

Ein Projekt von Förderkreis Katholische Landjugendbewegung (KLJB)
in Sicuani, Peru

Bei uns geht es um ein kleines Projekt, welches durch eine jahrelange Freundschaft aufgebaut wurde. Dabei steht der Austausch im Vordergrund. Deshalb wissen wir genau, wo die Spende ankommt und sie wird unmittelbar weitergeleitet.

Maria Jansen
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit vielen Jahren besteht eine enge Freundschaft zwischen der Katholischen Landjugendbewegung im Bistum Osnabrück und der peruanischen Partnerorganisation Programas de empleo y juventud (PEJ: Programm für Arbeit und Jugend in Pulpera/Provinz Chumbivilcas). Dabei geht es zum einen um einen Austausch zwischen Jugendlichen aus Deutschland und Peru. Zum anderen wird für die Projekte der Partnerorganisation auch finanzielle Unterstützung gesucht.

In diesem Jahr besonders für ein Corona-Projekt:
 
Die Coronazeit setzt auch Peru schwer zu. In Peru sind die Schulen geschlossen und Unterricht wird über das Radio ausgestrahlt. Das ist aber meistens nur auf Grundschulniveau und deshalb lernen gerade Jugendliche kaum etwas. Viele spielen mit dem Gedanken die Schule abzubrechen, um in der Zwischenzeit Geld für die Familien mitzuverdienen.

Das PEJ versucht dem mit einem zusätzlichen Projekt, was übersetzt „Ich produziere Zuhause“ heißt, entgegenzuwirken und den jungen Menschen eine Perspektive und Überganglösung zu bieten. Dazu werden drei Kurse im Bereich Backen, Stricken und dem Herstellen von Naturmedizin angeboten. Mit dem Verkauf der hergestellten Produkte erhalten sie ein kleines Zusatzeinkommen für die Familie und lernen etwas dazu.

Da das Projekt einen enormen Zulauf hat und auch viele junge Menschen dadurch wieder Kontakt zur Schule bekommen und diese wieder aufnehmen, will das PEJ möglichst vielen Jugendlichen ermöglichen, an dem Projekt teilzunehmen. Dafür haben sie uns, den Arbeitskreis Peru, gebeten 2.000 Euro bis Ende des Jahres zu sammeln, um das Material oder die Referent*innen finanzieren zu können. 
 
Unser Arbeitskreis Peru besteht aus jungen KLJBler*innen, die hochmotiviert sind, den Jugendlichen, am anderen Ende der Welt zu helfen, ohne dass sie diese überhaupt persönlich kennen.