Deutschlands größte Spendenplattform

Gute Luft für unsere Grundschulkinder

Ein Projekt von Förderverein Grundschule auf Mauern e.V.
in Bempflingen, Deutschland

99,995 % weniger Viren, Kein AHA-Effekt ohne L, (Es gibt kein belastbares Hygienekonzept ohne Berücksichtigung der Lüftung!)

Bernhard Frasl
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Förderverein Grundschule auf Mauern e.V. benötigt Ihre Spende.

Innerhalb der Grundschule sollen Filteranalagen der Marke Helios mit der Bezeichnung AirPal 2200 H angeschafft werden, Ein Gerät kostet 4.826,59 Euro.

Die Gesundheit unserer Kinder und Lehrkräfte ist uns sehr wichtig. Durch den Einsatz der Luftreiniger versprechen wir uns, zusätzlich zu den bereits getroffenen Maßnahmen, die Aerosole aus der Luft zuverlässig zu entfernen. Dadurch können wir auf einen weiteren Baustein im Kampf gegen die Verbreitung von COVID-19 in unserer Grundschule auf Mauern bauen, und haben die Hoffnung Grippewellen eindämmen zu können.

99,995 % weniger Viren mit AirPal  

Beschreibung des Herstellers:

Kein AHA-Effekt ohne L

 Es gibt kein belastbares Hygienekonzept ohne Berücksichtigung der Lüftung ! 

Der Weg zurück in die Normalität führt nur über stichhaltige und ganzheitliche Hygienekonzepte:
- Die Gesundheit der Personen im Raum muss bestmöglich gewährleistet werden.
- Die Sicherung von Existenzen und Arbeitsplätzen hängt unmittelbar davon ab, wie konsequent diese Konzepte sind. 

Zur Sicherstellung des Infektionsschutzes in geschlossenen Räumen ist es hinlänglich erwiesen, dass neben den anerkannten AHA-Regeln vor allem die Regel „L“ für Lüftung eine entscheidende Rolle einnimmt. Nur wenn hier klare und wirksame Maßnahmen ergriffen werden, ist die Sicherheit von Personen im Raum gewährleistet. Helios unterstützt mit vielfältigen Lösungen, Ihr L-konformes Hygienekonzept zu verwirklichen. 

Eine besonders einfach zu realisierende und dabei hochwirksame Lösung sind die neuen Luftreiniger Helios AirPal. 

Die AirPal Geräte sind auf Basis eines verifizierten und anerkannten Bewertungsverfahrens und auf Grundlage der DIN EN 16798-1 zugelassen. Die Kriterien entsprechen - den den Empfehlungen des Fachverbandes Gebäude Klima (FGK) zur Bestimmung und zum Nachweis des L-konformen Hygienekonzepts für Ihre Einrichtung 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über