Deutschlands größte Spendenplattform
25

Finanziert Neue Volieren für das Tierheim in Wolgograd

Ein Projekt von Hundehilfe Russland - Verein für Tiere in Not e.V.
in Wolgograd, Russland

Olga führt ein kleines privates Tierheim mit 120 Hunden und 50 Katzen in Wolgograd. Ihre aktuellen Hunde-Volieren sind schon sehr alt, die Zäune verrostet und die Hundehütten kalt und nässedurchlässig. Es werden dringend neue Volieren benötigt.

J. Kraft
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Olga Marinina führt ein kleines privates Tierheim mit 120 Hunden und 50 Katzen in Wolgograd. Zur Unterstützung hat sie ihren Sohn… und sonst niemanden. Um die Hunde zu füttern, holt sie täglich Essensreste aus mehreren Schulen ab. Seit wir sie kennengelernt haben, konnten wir ihr schon ein wenig unter die Arme greifen. So konnte sie nicht nur ein Kastrationszimmer einrichten, wir haben ihr auch einen Kühlschrank für Medikamente besorgt. Außerdem konnten wir ihren Sohn nach Moskau zu einem Lehrgang schicken, wie man Straßenhunde betäubt und fängt, um sie zu kastrieren (auch wenn das etwas martialisch klingt, so kommen doch die allerwenigsten Straßenhunde freiwillig mit zur Kastration…). Auch Sachspenden aus Deutschland hat sie von uns bekommen und sich sehr darüber gefreut!
Olgas aktuelles Projekt ist der Bau neuer winterfester Volieren. Ihre aktuellen Volieren für die Hunde sind schon sehr alt, die Zäune verrostet und die Hundehütten kalt und nässedurchlässig. Es werden dringend neue Volieren benötigt, sodass Olgas Schützlinge gut durch den russischen Winter kommen und sie weitere Notfälle aufnehmen kann. Ihre Nachbarn sind sehr hilfsbereit, sie haben alte Möbel gespendet, aus denen nun Hundehütten gezimmert werden. Die ersten Zaunstreben werden bereits aufgebaut, aber wir brauchen dringend noch finanzielle Unterstützung, um die Volieren fertig bauen zu können. Bitte helft uns dabei!