Deutschlands größte Spendenplattform
3

Unterstütze den neuen deutsch-russischen Podcast über die Bücher

Ein Projekt von Totschka - Russische Kinder- und Jugendbibliothek
in Berlin, Deutschland

Unterstütze uns beim Start des neuen deutsch-russischen Podcasts, der den Blick auf die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur in russischer Sprache und die Literatur über Russland auf englischen und deutschen Sprachen erweitert.

Svetlana Schwald
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 „Totschka – Russische Kinder- und Jugendbibliothek in Berlin“ befindet sich gerade in der Gründungsphase. Das Ziel der Bibliothek ist es, den Zugang zur russischsprachigen Literatur und Information für Familien und Kinder zu ermöglichen, die sich für die russische Sprache und Kultur interessieren. 

Noch vor der geplanten Eröffnung vor Ort in Berlin Kreuzberg im Frühling 2022 möchte die Bibliothek einen neuen deutsch-russischen Podcast über die Bücher der Bibliothek starten. Im Podcast wollen wir die Vielfalt der Kinderbücher in russischer Sprache feiern und den Blick auf Russland durch die Erzählung über die aktuelle Literatur über Russland auf englischen und deutschen Sprachen erweitern. 

Wir leben in einer mehrsprachigen Gesellschaft. Unsere Kinder wachsen mit unterschiedlichen Konstellationen der Familiensprachen und Muttersprachen zu Hause. Oft sind es Familien, wo nur ein Elternteil Russisch spricht und den Bezug zum Land der Herkunftssprache pflegt und nach der neuen Kinderliteratur sucht, während der andere Elternteil sich für die russische Sprache und Kultur interessiert und den Bedarf nach der zusätzlichen Information über der Region hat. 

Mit dem Podcast wollen wir diese Lücken verringern. Einmal im Monat werden wir auf Russisch über die neuen und spannenden russischsprachigen Kinderbücher berichten, und auf Deutsch – über die aktuellen englisch- und deutschsprachigen Titel mit dem Bezug zum postsowjetischen Raum. Dazu laden wir regelmäßig Gäste ein – Kinder, Jugendlichen und Erwachsene. 

Für die Produktion des Podcasts benötigen wir das technische Equipment: 

Aufnahmegerät – ca. 360 Euro, Mikrofon – ca. 40 Euro, Kopfhörer (x2) – ca. 100 Euro