Deutschlands größte Spendenplattform

Coronabedingter Personalengpass: Dank an Schwestern der Palliativstation

Ein Projekt von Förderverein Palliativmedizin Heidenheim e.V.
in Heidenheim an der Brenz, Deutschland

Die Schwestern und Pfleger der Palliativstation haben in der Coronapandemie ein erhöhte Arbeitsbelastung. Sie sollen ein Dankeschön in Form eines persönlichen Geschenks oder eines gemeinsamen Ausflugs erhalten. Benötigt werden mind. 24x50€.

e. schrade
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Auf der Palliativstation besteht seit der Coronapandemie ein anhaltender Personalengpass, so dass  die vorhandenen Pflegekräfte immer wieder zusätzliche Stunden und Schichten arbeiten müssen. Der Förderverein Palliativmedizin möchte den Schwestern und Pflegern ein Dankeschön für ihre geleistete Arbeit in erschwerten Zeiten zukommen lassen, z.B. in Form eines persönlichen Geschenks oder eines gemeinsamen Ausflugs nach ihrer Wahl. Wir würden uns freuen, wenn mindestens 50€ pro Kopf zusammenkämen- somit wären ca. 1200€ an Spenden nötig.