Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Chance für Benin - Hilfe für Babys, Kinder und Jugendliche

Possotome, Benin

Chance für Benin - Hilfe für Babys, Kinder und Jugendliche

Fill 100x100 original dscf0963

Wir möchten durch "Hilfe zur Selbsthilfe" erreichen, dass Armut und Not gelindert wird, Bildung/Ausbildung ermöglicht und Einkommensmöglichkeiten geschaffen werden. Besonders im Fokus unserer Hilfe sind Waisenkinder und junge Mütter ohne Perspektive

B. Bahner von Chance für Benin e.V.Nachricht schreiben

Wenn junge Mütter keine Schule besucht haben, stecken sie in einem Teufelskreis. 

Besonders bei Mehrlingsgeburten, aber auch wegen der eigenen einseitigen Ernährung haben sie oft nicht genug Milch für Ihre Babys. Geld für Milchpulver haben sie ebenfalls nicht. Sie wissen nicht, wie sie ihre Kinder (gesund) ernähren können. Einen Ausweg bietet Ihnen VINIDOGAN, ein "Centre de Recuperation" im Süden Benins. Dort werden die Kinder aufgepäppelt und die Mütter/Angehörigen in vielerlei Hinsicht geschult. Oft sind die Säuglinge und Kleinkinder schon so geschwächt und krank durch Fehl- und Falschernährung, dass sie auch über mehrere Wochen im Zentrum medizinisch versorgt werden müssen. Da die staatlichen Stellen sich dafür nicht zuständig fühlen, fehlt das notwendige Geld an allen Ecken und Enden.

Unser Verein "Chance für Benin" hat es sich zum Ziel gesetzt:
Durch öffentliche Aufklärungsarbeit in Deutschland auf die Probleme in Benin aufmerksam zu machen
und durch die Sammlung von Spenden wie folgt zu helfen:

als primäres Ziel:
VINIDOGAN (fon: "das Kind lebt") heißt das Centre de Recuperation. Es ist eine Anlaufstelle für Angehörige von Waisen/Halbwaisen, meist mangelernährte Babys oder Kleinkinder. Dieses Zentrum in der Nähe von Possotomé in Benin /Westafrika wollen wir dabei unterstützen, Nahrungsmittel und Medikamente, sowie dringend benötigte Projektmittel zu beschaffen. Zusätzlich vermitteln wir auch Patenschaften, hauptsächlich für die Waisen, damit diese zur Schule gehen und eine Ausbildung machen können.

als mittelfristiges Ziel ist vorgesehen:
Gründung einer Station zur Ernährungsberatung im Gebiet des so genannten
 "Schwarzerdegebiets", - möglichst im Gebiet von Lobogo- um den dort Betroffenen Müttern und Kindern die unzumutbaren Entfernungen zu ersparen und direkt vor Ort helfen zu können.

als langfristige Ziele sind vorgesehen:
Kooperationen mit Hilfsvereinen und sonstigen Nicht-Regierungs-Organisationen in der Umgebung, mit dem Ziel, ein Ausbildungszentrum für Landwirtschaft und Tierzucht zu errichten, um den Menschen dort die Chance auf Einkommen zu ermöglichen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten