Deutschlands größte Spendenplattform

Finanziert Informatikkurse für unsere Schulabsolventinnen 

Ein Projekt von KiKu- Kinderhaus Kumasi e.V.
in Kumasi, Ghana

Während unsere drei Schulabsolventinnen auf ihre Zeugnisse warten, möchten wir es ihnen ermöglichen, sich mit einem Informatikkurz weiterzubilden. Das Wissen möchten sie dann an die anderen Kinder und Jugendlichen im Kinderhaus weitergeben.

Anna M.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Kaum zu glauben, aber wahr: vor mehr als zehn Jahren haben wir KiKu gegründet in der festen Überzeugung, dass Bildung der Schlüssel zur Selbsthilfe ist. 
Damals war die Aussicht, dass eines Tages ein paar unserer Kinder die Schule abschließen können, ein ferner Traum. Aber gemäß dem Motto “If you can dream it, you can do it” haben tatsächlich diesen Sommer drei unserer Mädchen zwischen 16 und 18 Jahren die weiterführende Schule in Ghana erfolgreich zu Ende gebracht. 
Hannah, Mercy und Favor freuen sich jetzt sehr auf den vor ihnen liegenden nächsten Lebensabschnitt – sei es an der Universität oder in einer Ausbildung.  
Anders als in Deutschland liegen aber die Ergebnisse ihres Schulabschlusses erst in sechs Monaten vor. 
 
Um diese Pause zu überbrücken, möchten die Drei Informatik-Kurse belegen, um ihre Computer-Kenntnisse zu verbessern bzw. zu vertiefen und diese dann auch an die anderen Kinder im Kinderhaus weitergeben zu können. 
Pro Person kosten die Kurse 1.800 GHC, also umgerechnet ca. 260 Euro. 
 
Helft mit eurer Spende dabei, dass die drei Mädchen den Informatikkurs so schnell wie möglich absolvieren können. 
Das ganze Kinderhaus in Kumasi wird es euch danken!