Deutschlands größte Spendenplattform

Erinnerungen an Mama und Papa festhalten

Ein Projekt von Annas Verein e.V.
in Trier, Deutschland

Papillon plant für das Jahr 2022 vier Erinnerungsgruppen für unsere Kinder und Jugendlichen, bei denen ein Elternteil an Krebs verstorben ist. Unterstützen Sie uns dabei, den Kindern den Austausch untereinander zu ermöglichen.

C. Mona
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unsere Beratungsstelle „Papillon - für Kinder krebskranker Eltern“, ein Projekt von Annas Verein e.V., begleitet Kinder und Eltern durch die schwere Zeit einer Krebserkrankung und auch darüber hinaus. Wenn ein Elternteil an Krebs verstirbt, ist dies für die ganze Familie ein enormer Einschnitt und man befindet sich meist in einer Ausnahmesituation. Oft dauert es eine Weile, bis man sich dann mit seiner Trauer beschäftigen kann. Gerade Kinder und Jugendliche empfinden Trauer auf eine ganz andere Art und Weise, als Erwachsene dies tun. Dann kann es ganz besonders schön sein sich untereinander auszutauschen. Bei Papillon möchten wir den Kindern genau das mit unseren Erinnerungsgruppen ermöglichen. Wir planen im nächsten Jahr jeweils 2 Erinnerungstage (über ca. 5 Stunden) für die beiden Altersklassen der Kids (5 - 11 Jahre) und Youngsters (12 - 18 Jahre), an denen sie miteinander über die verstorbenen Elternteile ins Gespräch kommen, sich gemeinsam erinnern und neue Kontakte knüpfen können.  Mit den Kids ab 5 Jahren nutzen wir spielerische Methoden, malen, basteln und sprechen über Erinnerungen und über das, was sie im Moment erleben. Außerdem beschäftigen wir uns mit Träumen und Wünschen für die Zukunft.  Für die älteren Youngsters ab 12 Jahren kann es um Fragen gehen wie: Was vermisse ich besonders? Wie hat sich das eigene Leben seit dem Verlust verändert? Wer oder was hilft mir, um besser mit der Situation zurecht zu kommen? Welche Träume  und Wünsche habe ich für meine Zukunft? 
Gemeinsam sind wir stark, aber gemeinsam dürfen wir auch traurig sein, gemeinsam geben wir uns Kraft! Das ist das Motto für unsere Gruppen, in der Kinder und Jugendliche zueinanderfinden können. 

Um die Erinnerungsgruppen für die Kids und Youngster möglichst schön gestalten zu können, freuen wie uns über die finanzielle Unterstützung für Materialien, Personalkosten und Verpflegung, damit sie sich gemeinsam an Mama und Papa erinnern können.