Deutschlands größte Spendenplattform
4

Mach mit uns 800 Läden verpackungsfrei!

Ein Projekt von rehab republic e.V.
in München; , Deutschland

Unser Projekt "Einmal ohne, bitte" reduziert Verpackungsmüll in Einzelhandel und Gastronomie. Durch Deine Spende ermöglichst Du in zusätzlich 800 Läden deutschlandweit müllfreies Einkaufen.

Denise Weisz
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Verpackungsmüll ist ein riesiges Problem für Umwelt- und Klimaschutz. Allein 120.000 Tonnen Verpackungen werden in Deutschland jedes Jahr in Form von Menü- und Snackboxen weggeschmissen.

Mit unserem Label „Einmal ohne, bitte“ motivieren wir Läden, Gastrobetriebe und Kund*innen dazu, Verpackungsmüll beim Einkauf zu vermeiden.

Wie wir das machen:  Wir haben einen Sticker mit der Aufschrift „Einmal ohne, bitte" entwickelt. Dieser Sticker steht für verpackungsfreies Einkaufen. Wir vergeben ihn an Geschäfte, die Lebensmittel unverpackt in mitgebrachte Behältnissen verkaufen. Die Geschäfte bringen den Sticker gut sichtbar für Kund*innen im Schaufenster oder an der Ladentheke an. Kund*innen wissen dadurch, dass sie in diesem Geschäft oder Take-Away verpackungsfrei einkaufen können. So sensibilisieren wir Einzelhandel, Gastronomie & Konsument*innen für die Vermeidung von Verpackungsabfall. 

Deutschlandweit sind aktuell schon 1.200 Läden & Gastrobetriebe Teil von „Einmal ohne, bitte“. Du findest sie hier.

Aber: Wir müssen noch viel mehr Müll reduzieren!

Unser Ziel: Bis Ende 2021 wollen wir mit einer deutschlandweiten Kampagne mindestens 800 weitere Geschäfte für „Einmal ohne, bitte“ gewinnen. 

Damit es klappt, brauchen wir Dich und Deine finanzielle Unterstützung!
Spende jetzt und ermögliche unsere Arbeit für Müllvermeidung und Umweltschutz!


Das haben wir mit Deiner Spende vor:
Damit wir alle in weiteren 800 Läden sagen können: "Einmal ohne (Verpackung), bitte!" müssen wir die Läden zunächst überzeugen, mitzumachen. Das kostet Zeit und Geld. Kosten entstehen vor allem für umweltfreundliches Infomaterial zum Thema Verpackungsmüll, für Schulungen über Verpackungsreduzierung in den Läden, für Social Media-Betreuung und die Projektkoordination. Wir haben alles durchgerechnet und brauchen noch 5.000€. Schon mit 6€ kannst Du dafür sorgen, dass 1 zusätzlicher Laden verpackungsfrei verkauft.

Nur 6 € pro Laden? Wie macht Ihr das? Gute Frage! Das ermöglichen unsere über 70 ehrenamtlichen Botschafter*innen, die sich deutschlandweit für verpackungsfreies Einkaufen einsetzen. „Einmal ohne, bitte“ ist nämlich keine one-[wo]man-show, sondern ein Netzwerk an engagierten Einzelpersonen, Vereinen, Initiativen und Kommunen. Gemeinsam holen wir den verpackungsfreien Einkauf aus der Öko-Nische.

Du willst wissen, wo Du in Deiner Gegend schon verpackungsfrei einkaufen kannst? Dann schau auf unserer Karte unter www.einmalohnebitte.de vorbei.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über