Deutschlands größte Spendenplattform

Hilfe zur Selbsthilfe: Fördere die Schulbildung in Süd-Madagaskar

Ein Projekt von Ärzte für Madagaskar e.V.
in Ejeda, Madagaskar

Nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe fördern wir lokale Bildungseinrichtungen, welche sich durch ein besonderes Engagement und hohen Einsatz hervortun.

N. Muller
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Ärzte für Madagaskar engagiert sich aktiv in der Nothilfe zur Linderung der aktuellen Hungersnot in Süd-Madagaskar. Nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe fördern wir begleitend auch lokale Bildungseinrichtungen, welche sich durch ein besonderes Engagement und hohen Einsatz hervortun.

Die Auswahl der zu unterstützenden Schulen erfolgt anhand einer Basisevaluation durch unser Projektteam vor Ort. Hierbei werden zum Beispiel Motivation und Engagement des Lehrpersonals, infrastrukturelle Bedarfe (z.B. Bau oder Renovierung von Klassenräumen, Sicherstellung einer Wasserversorgung, Bau von Latrinen), Bedarfe an Ausstattung (Schulbänke, Schreibtafeln, Lehrbücher) oder ideelle Förderungsbedarfe (Fortbildung von Lehrkräften) erfasst.