Deutschlands größte Spendenplattform

Wir möchten Kinder und Ehrenamtliche strahlen lassen

Ein Projekt von Dresdner Sportclub e.V. Turnen und Sportakrobatik
in Dresden, Deutschland

Wir möchten sehr gern attraktive Angebote für Ehrenamtsinteressierte machen können, um sie als Übungsleiter für die Kinder in Dresden und Umland zu gewinnen und damit die Begeisterung für den Sport in die nächste Generation weiterzugeben.

Brit Handrick
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Mensch ist ein soziales Wesen, dessen Grundkompetenzen bereits im frühesten Alter erlernt werden. Die Sportkurse der Abteilung Turnen und Sportakrobatik werden bereits ab 2 Jahren angeboten. Dabei erlernen die Kleinsten auf spielerische Art in Kleingruppen sowohl ein wertschätzendes Miteinander, gesundheitsfördernde Bewegung und  erste Erfahrung in Frustrationstoleranz und Konfliktlösung. Die Abteilung Turnen und Sportakrobatik bietet dabei für Kleinkinder, über Kindergarten-, Freizeit- und Leistungsgruppen bis ins Erwachsenenalter ein breites Angebot an.

Erfreulicherweise ist die Nachfrage sehr hoch  -  viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Dresden möchten gern unsere Kurse besuchen. Leider sind die Wartezeiten gerade für die Jüngsten   sehr lang, weil uns Übungsleiter:innen fehlen. Wir möchten potenziellen Übungsleiter:innen etwas bieten, was über das gute Gefühl des Ehrenamts hinausgeht. So stellen wir uns ein besseres Zugehörigkeitsgefühl durch ein Übunsleiter:innen-Shirt und gemeinsame Events vor, eine bessere Aufwandsentschädigung und auch die Möglichkeit, frische eigene Ideen umsetzen zu können mit Neuanschaffungen, welche die Bewegungsangebote abwechslungsreicher machen.

Der Verein möchte Menschen ansprechen, die Interesse am Sport haben und die Freude an der Bewegung weitergeben möchten. Dazu benötigen sie keine Vorkenntnisse, aber sollen die Möglichkeit der Weiterbildung bekommen.  Für Lizenzen und vereinsinterne Schulungen möchten und sollten  wir die hervorragend ausgebildeten Trainer:innen mit ihrer langjähriger Erfahrung und großem Engagement entsprechend  honorieren.

Wir brauchen ihre Hilfe, um unsere Halle mit mehr Kinderlachen und strahlenden Augen zu füllen und sie zu einem Ort des gemeinsamen Lebens zu machen.