Deutschlands größte Spendenplattform

Grausiger Alltag

Ein Projekt von Tierschutzverein Hoffnung für Fellnasen
in Bukarest, Rumänien

Dieser arme Kerl ist in eine illegale Schlagfalle geraten. Hilfe bekam er keine. Er befindet sich nun in unserer Obhut. Das Bein muss amputiert werden. Wir wissen nicht, wie hoch die Kosten sein werden und wie wir diese Kosten stemmen sollen.

Bettina Herzig
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind ein gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, den Straßentieren in Rumänien eine bessere Zukunft zu bieten. Aufklärungen vor Ort, Kastrationsprojekte durchführen, kranke und verletzte Tiere zu versorgen.