Deutschlands größte Spendenplattform

Haus der Begegnung

Ein Projekt von ev. Kirchenbezirk Sulz a.N.
in Sulz am Neckar, Deutschland

Durch ihre Spende werden wir die Angebote des Hauses attraktiver gestalten können. Insbesondere die Angebote an Menschen welche Einsam sind, durch den TrauerTeff und den Mittagstisch. Begegnung, Interaktion von Senioren, Alleinerziehende und Kinder.

Michael Widmann
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Haus der Begegnung hat mehrere Projekte für Senioren, Trauernde, Migranten, Frauen, Behinderte, sozial Schwache, etc.
Insbesondere sind Hervor zu heben: 
* der Mittagstisch an dem Menschen auf Spendenbasis ein drei Gänge Menü serviert bekommen zzgl. Kaffee und Kuchen. Hier heißt es - in Gesellschaft essen. Den alleine zu Essen fällt vielen Menschen schwer und wer alleine ist achtet weniger auf eine ausgewogene Ernährung.
* Trauertreff "T" ist ein regelmäßiges Angebot an Menschen welche einen Angehörigen verloren haben oder Menschen welche einen Trauernden zur Seite stehen wollen und nicht wissen wie. Auch ist es ein Angebot an die Menschen mit Fluchterfahrung, welche auf die Ferne um ihre Familie trauern, welche durch Krieg, Terror, Hunger, etc. in ihrem Heimatland umgekommen sind und der Angehörige mit Schuld und Trauer weit weg von der ursprünglichen Heimat lebt.
* Ein Unterstützungsangebot für Senioren, Behinderte, etc. welche mit dem Smartphone, Tablett, etc. Unterstützung benötigen. Technik Hilfe und Beratung für Jeder Mann/Frau - niederschwellig und kostenlos.
* Hausaufgabenhilfe - Schüler aus sozial schwachen Familien und Migranten können unter motivierender Aufsicht gemeinsam in einer guten und ruhigen Atmosphäre ihre Hausaufgaben machen. 

Bei allen Projekten steht die Beregnung, das soziale Miteinander im Vordergrund. 

Bei allen Angeboten steht die Finanzierung nicht.

Wir Helfen Menschen in allen Lebenslagen und sind offen für Alles und Jeden.

Die Angebote sind langsam angelaufen nach der Zwangspause von Corona haben wir das Angebot neu aufgestellt.

Tätig dabei sind ehrenamtliche Helfer für die jeweiligen Projekte und ich als Leiter vom Haus der Begegnung.

Die Spenden werden benötigt um die anfallenden Materialkosten zu decken, und kleine außergewöhnliche und motivierende Projekte zu initiieren.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über