Deutschlands größte Spendenplattform

Pferde als Brückenbauer: traumatisierte Kinder stärken!

Ein Projekt von Graf Recke Stiftung
in Düsseldorf, Deutschland

Mit unserem Angebot "Heilpädagogisches Reiten" stärken wir schwer traumatisierte Kinder & Jugendliche. Die Pferde leisten für den Heilungsprozess einen wertvollen Beitrag. Für die Versorgung der Therapiepferde freuen wir uns über Spenden!

Özlem Yılmazer
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Berühren, Spüren und auch das aktive Handeln helfen den von uns betreuten Kindern und Jugendlichen dabei, eine Grundlage für Vertrauen zu entwickeln. Dazu bieten wir in unserem Dorotheenviertel Hilden im Rahmen unserer Intensivangebote auch das Heilpädagogische Reiten an. Denn Pferde sind wichtige Brückenbauer in der therapeutischen und pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die oftmals schwierige Erfahrungen im Leben machen mussten und Unterstützungsbedarf haben.

Die Therapiepferde bauen dabei wichtige Brücken zwischen Kind und Pädagoge sowie Eltern.

Im Fokus steht dabei die Wahrnehmung des Tieres: Das Pferd wird nicht nur geritten, es wird auch gepflegt und gefüttert. Diese Form der Therapie wirkt sich positiv auf die körperlich-seelische Verfassung und auf das Sozialverhalten des Kindes aus. Mit Hilfe des Pferdes wird den Kindern vermittelt, was sie in ihrem Leben in vielen Fällen kaum erlebt haben: Selbstvertrauen, ein positives Körpergefühl, Erfolgserlebnisse und Vertrauen. Die Kinder fühlen sich von den Pferden akzeptiert und erleben, dass sie angenommen werden, Aufgaben bewältigen und Ängste überwinden können.
Der Umgang mit den Tieren erfordert zudem die Übernahme von Verantwortung und verbessert so die Leistungs-, Konzentrations- wie auch Konfliktfähigkeit der Kinder und Jugendlichen.

Das Heilpädagogische Reiten ist ein individuelles und zusätzliches Angebot unseres Geschäftsbereichs Graf Recke Erziehung & Bildung im Dorotheenviertel Hilden. Dort werden insbesondere Kinder mit schweren Traumatisierungen betreut, für deren Heilungsprozess die Pferde einen wertvollen Beitrag leisten.

Für die Versorgung der Therapiepferde benötigen wir dringend Unterstützung, gerne auch langfristig.

Über Ihre Spende, ob klein oder groß, freuen wir uns sehr!

Lesen Sie auch gerne den Bericht zu unserem besonderen Angebot:
https://www.graf-recke-stiftung.de/spendenprojekte/pferde-als-brueckenbauer/harry-belle