Deutschlands größte Spendenplattform

Syrische Kinder brauchen dringend Hilfe!

Ein Projekt von Save the Children
in Syrien

Millionen Menschen, die Hälfte davon Kinder, leiden unter dem blutigen Konflikt in Syrien. Save the Children ist in Syrien und den Nachbarländern Jordanien, Ägypten, Libanon und Irak im Einsatz, um Kindern und ihren Familien zu helfen.

Pia Gralki
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Zehn lange Jahre leiden Kinder und ihre Familien unter dem Krieg in Syrien. Gewalt und Blutvergießen haben zu einer der größten humanitären Krisen unserer Zeit geführt. Die Corona-Pandemie verschlimmert die Lage im Land. Die Lebensmittelpreise sind in die Höhe geschossen. Noch mehr Hunger ist damit absehbar. Mehr als 13,5 Millionen Menschen benötigen dringend Hilfe – die Hälfte davon sind Kinder.

Mit dem Militäreinsatz im Nordosten des Landes im Oktober 2019 hat der Krieg einen weiteren Tiefpunkt erreicht: Wieder mussten fast 180.000 Menschen vor Angriffen fliehen, darunter etwa 70.000 Kinder.

Save the Children ist seit Beginn des Konflikts vor Ort und für Kinder und ihre Familien im Einsatz.

Unsere Nothilfe im Syrien-Konflikt:
Save the Children arbeitet in verschiedenen Regionen Syriens – oft unter gefährlichen Bedingungen. Außerdem unterstützen wir syrische Geflüchtete  in den Nachbarländern Jordanien, Ägypten, Irak und Libanon. Vor allem in Gebieten, die schwer zugänglich oder komplett abgeriegelt sind, versuchen wir, die Familien mit dem Nötigsten zu versorgen. 

Mit einer Spende helft Ihr u. a.:
 
Kinder und ihre Familien mit lebenswichtiger Nahrung, Trinkwasser und Medikamenten zu versorgen:

  • Mit 15 € können wir eine 5-köpfige Familie mit einem Notfall-Paket versorgen. Es beinhaltet Kekse, Datteln, Oliven, Marmelade und Trockennahrung. Die Nahrungsmittel reichen für einen Tag und sind insbesondere für Menschen, die sich nicht aus den Schutzräumen heraus bewegen können und keine Möglichkeit zum Kochen haben. Bitte spendet 15 Euro monatlich
  • 6 € reichen aus, 4000 Liter sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Damit ist der tägliche Bedarf von 800 Menschen gedeckt. Bitte spendet 6 Euro monatlich.
Außerdem brauchen wir eure Unterstützung, um Schulen wieder aufzubauen, Lehrkräfte weiterzubilden, Schulmaterial bereitzustellen und anfallende Schulgebühren in den Gastgemeinden zu bezahlen. Zudem richten wir Schutz- und Spielräume für Kinderflüchtlinge ein, in denen Mädchen und Jungen betreut werden und ein Stück Normalität wiederfinden. Hier können sie lernen, spielen, sich austauschen, und unsere Experten helfen ihnen, ihre Erlebnisse zu verarbeiten.
 
Seit Beginn des Konflikts konnten wir mehr als 3,4 Millionen Menschen, darunter 2,2 Millionen Kinder, in und um Syrien helfen. Doch ein Ende des Kriegs ist noch immer nicht in Sicht. Unsere Nothilfe geht weit über die reine Überlebenshilfe hinaus.

Wir müssen unsere Hilfe weiter fortsetzen. Danke für eure Unterstützung!