Deutschlands größte Spendenplattform

WAS HILFT?! - Gegen sexuelle Gewalt

Ein Projekt von Prävention Zartbitter e.V.
in Köln, Deutschland

Hilf mit, Jugendliche vor sexueller Gewalt zu schützen und ihnen konkret zu helfen! - Deutschlandweit das einmalige Projekt, das sich auch an die Freund*innen der Betroffenen wendet. Hilf mit, damit sie nicht alleine bleiben!

Zartbitter e.V.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Viele Menschen glauben, Jugendliche würden kaum über sexuelle Gewalterfahrungen sprechen. Dem ist nicht so! Viele betroffene Mädchen und Jungen vertrauen sich ihren gleichaltrigen Freund*innen, jedoch nicht Erwachsenen an. Sie möchten sich vor den Reaktionen überforderter Erwachsener schützen, die nicht gelernt haben, offen über sexuelle Gewalt zu sprechen, häufig die Aussagen von Betroffenen anzweifeln oder aber extrem emotional reagieren. 

Jugendliche sind im Umgang mit sexueller Gewalt oftmals viel kompetenter als Erwachsene, denn viele wurden bereits als Kinder über sexuellen Missbrauch altersgerecht aufgeklärt. Dennoch sind die meisten überfordert, wenn betroffene Freund*innen, sich ihnen anvertrauen. Nicht nur, dass die Zeugenschaft vom Hören auch sie selbst extrem belastet bzw. manchmal an selbst erlebte Übergriffe erinnert, jugendliche Vertrauenspersonen wissen oft auch nicht, wie sie ihre betroffenen Freud*innen unterstützen können. „Wie reagiere ich richtig, wenn meine Freundin unter den Folgen der sexuellen Gewalt massiv leidet und z.B. immer daran denken  muss?“ „Darf ich mich jemandem anvertrauen, wenn ich versprochen habe, nichts weiterzusagen?“ „Ist eine Strafanzeige sinnvoll?“ „Wie soll ich reagieren, wenn Betroffene sich selbst verletzen, nichts mehr geregelt bekommen?“ „Wo kann ich mich beraten lasse, damit ich mich nicht überfordere?“ 

Zartbitter Köln hat gemeinsam mit betroffenen Jugendlichen und deren Freund*innen die Website washilft.org entwickelt. Diese beantwortet all diese Fragen und macht Mut. Die Idee zur Website entstand während der Produktion eines Dokumentarfilms, in dem der 16-jährige Kevin berichtet, was ihm geholfen hat, die ihm im Vorschulalter durch einen Jugendlichen zugefügte sexuelle Gewalt zu verarbeiten. Kevin berichtet ebenso, welche Reaktionen der Umwelt ihn verletzt haben. 

Auf washilft.org findet man nicht nur den Film über Kevin, sondern z.B. auch wichtige Informationen zur Strafanzeige. Am Beispiel eines Fußballtrainers werden in einem animierten Video die typischen Strategien von Tätern und Täterinnen dargestellt, mit denen diese Kinder und Jugendliche austricksen. Zahlreiche mit Jugendlichen entwickelte Clips zum Downloaden helfen, sich gegenüber sexuelle Übergriffe durch Gleichaltrige abzugrenzen. Und dann gibt es auch noch Musik, die gut tut, und Tipps, wo und wie man Beratungsangebote durch Jugendliche oder Erwachsene finden kann. Last but not least bekommen pädagogische Fachkräfte Infos, wie sie die Materialien in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen nutzen können. 

Washilft.org ist die erste deutschsprachige Website für betroffene Jugendlichen und ihre Freund*innen. Weitere Bausteine der Website sind geplant: z.B. die Verfilmung des Zartbitter-Jugendtheaterstücks „Respekt für dich!“ gegen sexuelle Übergriffe durch Gleichaltrige und eine Onlineberatung für Jugendliche. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über