Deutschlands größte Spendenplattform

Tango-Konzert am 17.10.2021

Ein Projekt von Waiblinger Kammerorchester e.V.
in Waiblingen, Deutschland

Das Waiblinger Kammerorchester ist am 17. Oktober 2021 mit einem ganz besonderen Highlight auf der Bühne des Bürgerzentrums Waiblingen: Ein Tango-Konzert mit dem berühmten Bandoneón-Spieler Lothar Hensel und dem Tango-Tanzpaar Liane Schieferstein

Walter Ziegler
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 Bei diesem wirklich herausragenden Konzertereignis widmet sich das Waiblinger Kammerorchester (WKO) dem von Leidenschaft und Melancholie geprägten argentinischen Tango und ehrt dabei den 100jährigen Geburtstag des musikalischen Großmeisters des Tango nuevo: Astor Piazzolla
 
Die musikalischen Ursprünge des Tangos sind eng mit dem Tanz verbunden. So spricht das pure Leben und dessen Erlebnis-Tiefe aus dieser Musik, welche geboren in zwielichtigen Nachtlokalen zu einer kultivierten, zeitgenössischen Kunstform aufgestiegen ist. Vor allem durch ihn: Astor Piazzolla. Er hat durch seine Ausbildung als Musiker, Komponist und Arrangeur dieses Musik-Genre nicht zuletzt durch sein eigenes Spiel auf dem Bandoneón auf eine ganz neue Ebene gehoben, dem Tango Nuevo, angereichert mit Einflüssen und Elementen aus dem Jazz, der Klassischen und der Neuen Musik.
 
Für diesen Abend kommt extra der Berliner Bandoneón-Solist Lothar Hensel nach Waiblingen und wird mit seinem im klassischen Konzertrepertoire selten zu hörenden Instrument die einmalige Stimmung dieses Genres in die Gefühlswelt des Publikums einströmen lassen. Mit eigenen Arrangements und einer eigens von ihm zusammengestellten Konzertsuite spürt der Ausnahmemusiker der originären Atmosphäre, dem emotionalen Wechselspiel von Lebenslust und Schwermut nach. 
Natürlich sind die musikalischen Ursprünge des Tangos eng mit dem Tanz verbunden. Und um dieser Verbindung atmosphärisch Ausdruck zu verleihen, hat das WKO für die erste Hälfte des Konzertes die Tango-Argentino-Tanzschule LALOTANGO zur Mitgestaltung gewinnen können. Das Tanzlehrerpaar Liane Schieferstein und Benedikt Krappmann werden aus den Klängen Bewegungen formen, die das sinnliche Rollenspiel, das Ringen um (ver-)führen und geführt werden einfangen und verdeutlichen.

Das Waiblinger Kammerorchester ist der Veranstalter des Tango-Konzerts. Für die intensive Werbung und die beteiligten Künstler sind bei diesem Konzert-Projekt besonders hohe Aufwendungen erforderlich, die ohne Spenden und Sponsoren zu einem erheblichen Defizit führen würden.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über