Deutschlands größte Spendenplattform

Hilfe für Felix

Ein Projekt von Katzenschutzverein Halle e.V.
in Halle (Saale), Deutschland

Mit Deiner/Ihren Spenden können wir die ambulanten und stationären Behandlungskosten für Felix begleichen.

Annett Meier
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hilfe für Kater Felix 

Felix lebte 3 Jahre glücklich mit seinem geliebten Frauchen. Für ihn konnte es immer so bleiben. Aber das Schicksal wendet sich oft unverhofft. Frauchen musste leider ins Pflegeheim. Felix wurde zu uns ins Katzenhaus gebracht. Plötzlich brach für ihn die altvertraute Welt zusammen. Der arme Kater wusste nicht was los war. Traurig verkroch er sich in einer Höhle, ließ  sich tagelang nicht blicken. Letztendlich erkrankte Felix in seinem Kummer sehr schwer. Wir waren mit ihm bei zwei Tierärzten. Keiner wusste was los war. Einer sprach sogleich vom Einschläfern. Felix fraß und trank nicht, die Temperatur ging gefährlich runter. Eine Woche lang brachte die Pflegestelle welche den kranken Felix betreute und versuchte ihm wenigstens irgendwie Liebe, Geborgenheit und Lebensmut zu geben, ihn jeden Morgen zum Tierarzt zur Infusion und Behandlung. Alle bangten wir mit. Wir waren sehr glücklich, dass es dem kleinen, tapferen Kerl langsam besser ging. Die Temperatur normalisierte sich und Felix wirkte kräftiger. Allerdings hatte er massiv Luft im Bauch, der Darm arbeitete nicht mehr und kein Medikament schien zu helfen. Der kleine, liebenswerte Kater tat uns so leid. Wie konnten wir ihm nur helfen? In der Nacht vom Montag zum Dienstag spitzte sich der Zustand von Felix so arg zu, dass der arme Kater vor Schmerzen immer wieder laut schrie, was für eine Katze schon aller, aller schlimmste Schmerzen bedeutet. In dieser Nacht fuhren wir mit Felix in die Tierklinik nach Leipzig zum Notdienst. Endlich war klar woran Felix erkrankt war. Nach umfassender Diagnostik stellte sich heraus, dass er an einer schweren Bauchspeicheldrüsenentzündung mit Bauchfellbeteiligung erkrankt ist. Man legte uns dringend die stationäre Aufnahme ans Herz. Jeden Tag telefoniert eine Ärztin der Klinik mit uns. Felix ist noch immer schwer krank. Wird jetzt aber mit Schmerzmitteln und allem was zur Gesundung nötig ist versorgt. Wegen dem Verdacht auf Pankreasnekrosen und Unklarheiten im Ultraschall wurde ein CT gemacht. Wir sind erleichtert, dass sich nur Ödeme und keine Nekrosen zeigten. Dennoch ist Felix sehr krank und es wird lt. Aussage der Klinik ein längerer Aufenthalt nötig sein. Wir wünschen und hoffen alle für das Katerchen, dass es schnell wieder gesund ist und möchten ihm helfen nochmal ein richtig schönes, liebevolles Zuhause zu finden, wo er den Schock der Trennung von seinem geliebten Frauchen vergisst und wieder ein glückliches, unbeschwertes  Katerleben führen kann. Jedes der uns schutzbefohlenen Tiere hat es doch verdient, dass wir das Bestmögliche für es tun. Da die Tierarztkosten und der Kliniksaufenthalt unsere finanziellen Möglichkeiten übersteigen, wir aber meinen, dass alle kranken Fellnasen welche unter unserem Schutz stehen, auch alle Chancen zur Genesung erhalten sollten und keineswegs Tiere 2. Klasse sind, bitten wir sehr um Spenden unter dem Stichwort ,, Kater Felix''  Viele unserer kleinen tierischen, schutzbefohlenen Freunde haben sehr Schlimmes erlebt. Und wir wollen Ihnen allen so gern die Chance auf ein neues, glückliches Zuhause geben. Denn jedes einzelne dieser Tiere hat das verdient.