Deutschlands größte Spendenplattform

Innatura-Fluthilfe: IHRE SPENDE bewirkt für alle mehr!

Ein Projekt von innatura gGmbH
in Köln, Deutschland

innatura unterstützt Helferorganisationen aus dem ganzen Bundesgebiet, die jetzt in der Fluthilfe aktiv sind, mit Sachspenden, die dringend benötigt werden - für die Versorgung und Ausstattung sowohl der direkt Betroffenen als auch der Helfer*innen.

J. Kronen
Nachricht schreiben

Über das Projekt

100.000 Menschen sind von der Flutkatastrophe in vielen Teilen Deutschlands betroffen, und viele haben buchstäblich alles verloren. innatura unterstützt Helferorganisationen aus dem ganzen Bundesgebiet, die jetzt in der Fluthilfe aktiv sind, mit Sachspenden, die dringend benötigt werden - für die Versorgung und Ausstattung sowohl der direkt Betroffenen als auch der Helferinnen und Helfer vor Ort. Alle Sachspenden sind fabrikneu und hochwertige Markenprodukte.

Mit Ihrer Spende an innatura unterstützen Sie den innatura-Fluthilfefonds. 

Üblicherweise erhalten wir für die Vermittlung der Sachspenden eine Vermittlungsgebühr als Deckungsbeitrag zu den Personal- und Lagerkosten unseres gemeinnützigen Sozialunternehmens. Ohne diese können wir unsere Dienstleistung nicht erbringen.
Aus dem Fluthilfefonds können wir die Vermittlungsgebühr gegenfinanzieren. Von der Flut betroffene Einrichtungen, aber auch Organisationen, die sehr umfangreich Flutopfern helfen, ohne ausreichend Spendengelder zu haben, können in einem gewissen Rahmen Sachspenden ohne Vermittlungsgebühr erhalten.

Ihre Spende unterstützt über innatura ganz konkret Flutopfer, helfende und betroffene Organisationen!

Innatura konnte bereits mit vielen Produkten unmittelbar Hilfe leisten:

  • Fluthelfer*innen wurden mit Sonnenhüten, Sonnenmilch, Duschgel und Desinfektionsmittel ausgestattet. 
  • Rucksäcke helfen Sachen zu transportieren.
  • Darüber hinaus haben wir Trinkwasserkanister, Wasch- und Reinigungsmittel oder Pflaster geliefert, aber auch „Basics“ wie Mundschutz, Rasierklingen, Feuchttücher und Windeln.
  • Mit Schulranzen und Schulrucksäcken konnten wir Kindern eine Freude machen, weil die bereits vorhandenen Ranzen in den vom Hochwasser betroffenen Einrichtungen nicht mehr verwendbar waren. 
  • Für den Betrieb von Versorgungsstellen haben wir Töpfe und Küchenausstattung geliefert sowie Haus- und Elektrogeräte für Schulen, Kindertagesstätten und familienanaloge Einrichtungen, die betroffene Familien betreuen.
Die Vorteile von innatura: 
Wir verteilen die Sachspenden nicht mit der Gießkanne, sondern vermitteln sie bedarfsgerecht, d. h. die Organisationen erhalten – sofern verfügbar – genau die Artikel in den Mengen, die sie benötigen.
Wir liefern direkt an die bestellenden Einrichtungen (auch Abholung im Lager ist möglich).
Wir verfügen über ein breites Sortiment von mehr als 1.500 Produkten, die im sozialen Sektor benötigt werden – von Artikeln des Grundbedarfs wie Wasch-, und Reinigungsmittel und Hygieneprodukte über Haus- und Elektrogeräte, Spielzeug und Malsachen, Schreibwaren, Sportschuhe und vieles mehr.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über